Kaufvertrag auch ohne Grundstück?

Ingo N.: "Meine Mutter möchte auf ihre "alten Tage" noch ein Fertighaus bauen (lassen). Sie hat sich für ein Haus entschieden, hat aber noch kein Grundstück. Unser Berater bei der Fertighausfirma möchte den Hausvertrag allerdings jetzt schon schließen. Ist das üblich, ohne vorher das Grundstück erworben zu haben?"

Also, zunächst brauchen Sie ein Grundstück, denn ohne Grundstück kann man nicht bauen. Wenn Sie ein Grundstück haben, muss erst abgeklärt werden (Bauamt!), ob das vorgesehene Haus dort überhaupt gebaut werden darf. Die Gemeinden haben ja Bebauungspläne erlassen (siehe in unserem Infoteil), und man darf nicht jedes Haus auf jedes Grundstück stellen. Die ganze Sache nehmen einem die Fertighaushersteller natürlich ab, in dem sie - wenn das Grundstück vorhanden ist - beim Bauamt eine Voranfrage stellen.