Jalousiegläser - was ist davon zu halten?

Thomas R.: Was haltet Ihr von den Jalousieverglasungen, die seit einiger Zeit auf dem Markt sind? Und was ist, wenn die Jalousie im Glaszwischenraum kaputt geht? Kann Dreck in den Zwischenraum gelangen, so daß die Fenster blind werden?

Antwort des Baumarkt-Teams: Bei Jalousieverglasungen sitzt die Jalousie zwischen den Scheiben einer Isolierverglasung. Das ist praktisch, denn nichts scheppert vor dem Fenster, das Putzen und Öffnen von Fenster und Türen ist einfach. Und der Sonnenschutz ist prima. Aber: Bei gleichen Glasarten haben Jalousiegläser einen schlechteren k-Wert. Das kann man durch Spezialgläser wieder ausgleichen, aber es macht die Sache teurer. Die Jalousie ist hermetisch abgeschlossen, Dreck kann also keiner reinkommen. Aber alles kann natürlich einmal kaputtgehen. In diesem Fall muss der Fensterflügel ausgewechselt werden.

Merke:
Ist das Fensterglas zerscheppert,
schaut man meistens recht bedeppert!