Innentüren müssen gekürzt werden

Frank R.: "Wir möchten auf unseren Fliesenböden Laminat verlegen (incl. Trittschalldämmung). Dadurch entsteht eine Erhöhung. Ist es möglich, Türen, auch wenn diese furniert sind, fachgerecht abschleifen zu lassen, oder wie geht man sonst mit dem Höhenunterschied um?"

Nehmen wir einmal an, daß Sie "normale" Innentüren haben mit einem glatten, furnierten Türblatt. Hier ist der Schreiner die beste Adresse, weil er mit einer Formatkreissäge die Tür sauber kürzen kann. Wenn Sie selbst mit einer Handkreissäge kürzen wollen, können wir Ihnen - ohne Gewähr für ein Nicht-Ausreißen des Furniers oder Absplittern des Lacks - diese Tipps geben:

  • Kleben Sie die rückseitige Kante mit Kreppband ab (das Sägeblatt muss mit durch das Klebeband gehen)
  • Kleben Sie den Schlitten Ihrer Handkreissäge mit Kreppband ab, damit Sie auf dem Furnier oder Lack keine Kratzer verursachen.
  • Nehmen Sie ein feines Sägeblatt, stellen Sie eine hohe Schnitttiefe ein.
  • Zeichnen Sie die Schnittkante vor und ritzen Sie diese mit einem Teppichmesser so ein, daß das Furnier durchtrennt wird.
Und dann viel Glück - auch beim Abziehen des Kreppbands, auf daß Ihnen nicht der Lack daran kleben bleibt.