Holzwürmer töten(?) in der Sauna!

Nicole G.: "Ich habe einen alten Schrank entdeckt, den ich unbedingt als Sattelschrank benutzen möchte. Leider ist er an einigen Stellen mit Löchern übersät. Ich nehme an, es waren Holzwürmer. Der Schrank scheint jetzt aber nicht mehr befallen. Denken Sie, ich könnte den Schrank trotzdem benutzen. Könnte irgendeine Gefahr für mein Leder bestehen? Wie könnte man ihn mit bestimmten Farbschutzmitteln behandeln?"

Antwort des Baumarkt-Teams: "Liebe Nicole,
wenn der Schrank frisch befallen ist (was wir nicht glauben), müßten sich am Ende der Fraßgänge noch Holzmehl finden lassen. Ist der Schrank noch befallen, sollten Sie auf   keinen   Fall so an die Sache herangehen, daß Sie den Schrank mit einem toxischen Holzschutzmittel anstreichen. Erstens reicht das nicht aus, und wenn, dann müßten Sie die einzelnen Fraßgänge ausspritzen. Und zweitens gehen von diesen Mitteln Gesundheitsgefahren aus.

Was Sie tun können, ist den Schrank in eine Sauna zu stellen und diese auf 70° aufzuheizen. Heißluft tötet den Holzwurm und die Larven ab. Lassen Sie den Schrank eine Stunde in der aufgeheizten Sauna stehen.

Die andere Möglichkeit ist, den Schrank in die Begasungskammer einer Spezialfirma zu stellen. Dort werden die Insekten vergast."