Holzfußboden und die Raumwirkung

raumwirkung.jpgEin Holzfußboden prägt mit seiner großen Fläche die Inneneinrichtung. Er kann dominant wirken oder eine neutrale Basis für den Möbelstil bilden. Verwenden Sie mehr als nur einen Gedanken an Holzart, Farbe und Verlegemuster.

Online-Händler wie parkett-direkt und Hersteller stellen großflächige Raumfotos oder Software zur Verfügung, mit der eine komplette Fußbodenfläche betrachtet werden kann. Das hinterlässt eine bessere Vorstellung als die Betrachtung eines einzelnen Parkettstabes. Fordern Sie Muster an und vergleichen Sie das Holz mit Ihren Möbeln.


  • Eine lebhafte Maserung macht die Holzoberfläche unruhiger, aber gleichzeitig optisch weniger anfällig gegen Kratzer und Striemen.

  • Eine astfreie, harmonische Maserung ist neutral und lässt sich mit vielen Einrichtungsstilen kombinieren.

  • Dunkle Hölzer machen den Raum optisch kleiner und gemütlich.

  • Helle oder natürliche Holztöne machen den Raum größer und erzeugen eine offene Atmosphäre.

  • Ist der Holzboden von Möbeln und Teppichen großflächig bedeckt, hat sein Oberflächenbild weniger Einfluss auf den Raum.

  • Farbe, Struktur und Verlegemuster des Fußbodens soll mit vorhandenen Einrichtungsgegenständen harmonieren oder sie sogar hervorheben.

  • Ein kunstvoll gestalteter Parkettboden kann selber der zentrale Raumeindruck sein.

  • Wünschen Sie einen Parkettboden fürs Leben oder werden Sie Ihren Stil nach 10 Jahren verändern? Das sollte die Wahl des Produktes und der Verlegeform bestimmen.

  • Letztlich zählt Ihr persönlicher Geschmack. Entscheiden Sie sich für den Fußboden, der Ihnen am besten gefällt!