Holzfußboden in der Küche

Sabine K.: "Raten Sie mir zu Holzfußboden in der Küche? Meine Mutter erzählt, früher hätten die Leute auch in der Küche Holzdielen liegen gehabt."

Antwort des Baumarkt-Teams: "Liebe Sabine,
trotz der Meinung Ihrer geschätzten Frau Mutter raten wir davon ab. Früher hatte man auch Kakerlaken in der Küche (zwischen den Ritzen der Holzdielen). Früher hatte man auch keine Einbauküchen, hinter deren Fußleisten sich Wasser sammelte und unbemerkt die Holzdielen aufweichte und/oder eine prächtige Kultur für Schimmelpilz darbot. Für Küchen empfehlen wir schlicht und einfach Qualitäts-Bodenkeramik oder Naturstein".

    Merke:
      Sind die Dielen erst verratscht
      und man mit Küchenwasser matscht,
      dann beginnt bei bestem Willen,
      das Holz gemütlich aufzuquillen.