Hofablauf einbauen und für trockene Flächen sorgen

einbau-hofablauf-regenwasse.jpg

Wer will schon, dass bei starkem Regen plötzlich Garten und Hof unter Wasser stehen? Der ACO Self Hofablauf sammelt das Wasser aus Gartenzapfstellen, gepflasterten Flächen oder Regefallrohren und leitet es in die Kanalisation ab. Er ergänzt sich mit den anderen Komponenten des ACO Self Systems und kann einfach selbst eingebaut werden. Dazu ist die Kanalleitung an den Hofablauf zu führen und dafür muss zunächst der Baugrund ausgehoben werden. Aus drei Teilen Sand und einem Teil Zement wird nun ein Betonbett bereitet. Beim Einsetzen des Hofablaufes mit Aufsatzkasten ist die entsprechende Bautiefe zu beachten. Nun kann der Hofablauf an der vorgesehenen Stelle in das Betonbett eingesetzt und ausgerichtet werden. Nun den Hofablauf mittels Rohrstutzen DN 100 und PVC-Rohr DN 100 verbinden. Für den Fallrohranschluss die Vorformung am Aufsatzkasten ausschlagen und auf den Hofablauf aufsetzen. Das Fallrohr anschließen. Abschließend den Hofablauf komplett mit Beton ummanteln. Dabei ist darauf zu achten, dass der angrenzende Oberflächenbelag nach Fertigstellung mindestens drei bis fünf Millimeter höher als der Abdeckrost liegt. Nur so ist eine verbesserte Wasserleitung gewährleistet.

Mehr unter www.aco-selbstbau.de.