Hinterleuchtetes Regal aus Glassteinen bauen

Regal aus Glassteinen Einfache Mittel - große Wirkung. Auf diesen Nenner lässt sich das hinterleuchtete Universal-Regal aus Glassteinen bringen, das Ihnen die Redaktion von baumarkt.de hier vorstellt. Neben den Glassteinen werden lediglich einige Regalbretter sowie Leuchtstoffröhren benötigt. Da Regalbretter und Glassteine nicht miteinander verbunden sind, lassen sie sich problemlos anders anordnen, wenn die Optik verändert werden soll. Werkzeuge in Form von Bohrer und Schraubenzieher werden lediglich zum Anbringen der Leuchtstoffröhren benötigt. Die Anleitung ist daher auch für diejenigen geeignet, die beim Heimwerken ansonsten zwei linke Hände haben. Höhe und Abmessungen des Regals können individuell gewählt werden. Zu hoch sollte es allerdings nicht werden, da sonst Einsturzgefahr droht.

Die verwendeten Regalbretter gibt es im Baumarkt in verschiedenen Größen zu kaufen. In diesem Fall wurden massive Fichtenholzbretter im Format 125 x 50 cmverarbeitet.
Materialliste Glassteine auf Fußboden Regalbrett auf Glassteinen
Glassteine gibt es in den unterschiedlichsten Farben. Wir haben uns für farblose Steine für die Seitenwand und blaue Steine für die Vorderseite entschieden. Zunächst werden rechts und links im entsprechenden Abstand jeweils zwei Glassteine auf den Fußboden gestellt und ein Regalboden darüber gelegt.
Leuchtstoffrohre montieren Farbige Glassteine Detail Glasstein
In der nächsten Regalebene wird eine Leuchtstoffröhre als Hinterleuchtung an der Wand befestigt. Die Glassteine werden genau über der unteren Schicht platziert und der Regalboden aufgelegt. Mit den weiteren Schichten verfährt man genau so. In der obersten Regalebene weisen zwei farbige Glassteine
in Richtung Raum. Eine Leuchtstoffröhre sorgt wiederum für tolle Effekte.

Fotos: www.fotoatelier-schumacher.de