Heizkörper wird nur teilweise warm, was tun?

Michael B.: "Ich habe eine Zentralheizung mit Thermostatregelung. Auf Stellung "3" sind die Heizkörper im oberen Drittel etwa 55° C warm, in der Mitte etwa 30° C warm und unten bleiben sie kalt. Die Heizkörper sind komplett entlüftet. Woran kann das liegen?

Antwort des Baumarkt-Teams: "Hallo Michael,
wenn ein Heizkörper nicht vollständig heiß wird, muss das kein Fehler sein. Nehmen wir einmal an, die Raumtemperatur beträgt momentan 18° C. Wenn Du nun die Heizung auf 3 stellst, wird solange heißes Wasser in den Heizkörper geleitet, bis das Thermostat eine Raumtemperatur von etwa 20° C registriert. Dazu muss der Heizkörper aber nicht zwangsläufig komplett heiß geworden sein.

Du schreibst leider nicht, ob in dem Raum eine angenehme Temperatur herrscht. Wenn nicht, reicht es normalerweise schon, das Thermostat auf 3,3 oder 3,4 einzustellen.

Haben die Thermostate einen externen Fühler, dürfen weder der Fühler noch das Kabel Kontakt mit dem Heizkörper haben. Ist das der Fall kann die Heizung auch nicht warm werden: Sobald der Heizkörper warm wird, registriert der Fühler die Wärme und regelt dann die Warmwasserzufuhr ab.

Von einem Defekt des Thermostates gehen wir nicht aus, weil in so einem Fall normalerweise der Heizkörper entweder kalt bleibt oder aber dauernd bullert."