Haustüren — für einen schönen Eingangsbereich

Die richtige Haustür macht das Eigenheim komplett. Den Bauherren und Renovierern steht eine breite Auswahl an unterschiedlichen Türen zur Verfügung, welche je nach Geschmack und persönlichen Anforderungen ausgesucht werden können. Die Haustüren können passend zum Erscheinungsbild des ganzen Hauses ausgewählt werden. Zahlreiche Designs und verschiedene Materialien sind vorhanden, wie Holz, Kunststoff und Aluminium.

Haustüren online bestellen

Es ist möglich, die Haustüren bequem online zu bestellen, zum Beispiel bei www.rekord-online.de. Die Türen werden mit den neuesten Fertigungsmethoden von Fachleuten hergestellt. Außerdem hat die Erfahrung aus über 90 Jahren einen positiven Einfluss auf die Qualität der Haustüren. Verschiedene Designs gibt es, wie beispielsweise klassische Applikationen oder Glasflächen. Die Türen sorgen für Sicherheit und können individuell gestaltet werden. Online kann man sich seine virtuelle Haustür erstellen. Somit kann man sich ein eigenes Bild machen und sich die spätere Tür besser vorstellen. Die Tür wird dann nach Kundenwunsch angefertigt. Die Materialien Holz, Holz/Alu und Kunststoff können gewählt werden. Daraus wird eine hochwertige Tür gefertigt, worauf man 5 Jahre Gewährleistung bekommt. Haustüren aus Kunststoff weisen ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis auf. Auch in Bezug auf Sicherheit sind sie optimal. Des Weiteren sind sie äußerst pflegeleicht. Man kann zwischen verschiedenen Baureihen, Gläsern und Farben wählen. Die Vielfalt der Drückergarnituren reicht von schlicht bis elegant. Für jeden ist etwas dabei. Man kann ebenfalls besonderes Zubehör erwerben, wie der Fingerscan. Eine optimale Sicherheit ist damit gegeben. Die Türen aus Holz und Holz/Aluminium sind auch sehr vielseitig. Man hat die verschiedensten Gestaltungsmöglichkeiten, um diese an das Eigenheim anzupassen.

Türen aus Holz und Aluminium

Über die Hälfte aller Bauherren wählen Holz für ihre Haustür. Das Material aus Natur ist stabil und ein guter Wärmedämmer. Außerdem ist es über viele Jahre funktionsfähig. In der Langzeitbetrachtung ist es überzeugend in Bezug auf Investition und Wartungskosten. Für Haustüren werden weiche Nadelhölzer (Fichte, Kiefer, Tanne) oder harte Laubhölzer, wie beispielsweise Eiche verwendet. Hölzer der Resistenzklassen 1 oder 2 sind besonders zu empfehlen. Andere Hölzer müssen zusätzlich behandelt sein, um vor UV-Licht, Feuchtigkeit, Pilzbefall und Schädlingen geschützt zu sein. Imprägniertes Holz hält besonders lange und kann bei Bedarf überstrichen werden. Türen aus Holz und Aluminium sind ebenfalls erhältlich. Die Tür aus Holz wird durch Aluminiumprofile an der Außenseite geschützt. Dieser Schutz ist dauerhaft gewährleistet und wartungsfrei. Das ist bei einem Anstrich nicht der Fall. Eine zusätzliche Farb- oder Oxydationsschicht schützt das Metall vor äußeren Einflüssen. Eine aufgeklipste Verblendung aus Kunststoff schützt das Holz der Außenseite. Einige Systeme ermöglichen es, später die Haustür einfach und schnell zu verändern. Der Geschmack kann sich also verändern und die Tür sieht immer gut aus. Eine hochwertige Tür weist eine optimale Verarbeitung und eine witterungsbeständige Oberfläche auf. Der Wärmeschutz, Schallschutz und Einbruchschutz muss ebenfalls gegeben sein.