Hausbau mit Keller kann Kostenvorteile bringen

In Altbauten ist er fast selbstverständlich, der Keller. Doch in der heutigen Zeit kann bei Hausneubauten gewählt werden, ob die Bauherren einen entsprechenden Stauraum unter ihrem Haus wünschen oder nicht. Keine leichte Entscheidung, denn es gilt, Vor- und Nachteile eines Kellerbaus und auch entsprechende Alternativen vorher abzuwägen.

Der Kellerbau - sinnvoll oder nicht

Ein Kellerbau beim Fertighaus bietet Stauraum als definitiven Vorteil - das Gleiche gilt für den Neubau von Massivhäusern. So können beispielsweise Geräte, Werkzeug, Waschmaschine und Trockner oder Vorräte ohne große Mühen gelagert werden. Des Weiteren kann - bei entsprechender Größe - ein zusätzlicher Wohnraum geschaffen werden. Je nach Möglichkeit lässt er sich zur Einliegerwohnung ausbauen, die zusätzlich vermietet werden kann, um regelmäßige Mieteinnahmen zu erzielen. Aber auch wenn der eigene Nachwuchs größer wird und mehr Privatsphäre beansprucht, lässt sich der zusätzliche Wohnraum gut nutzen. Ferner besteht die Möglichkeit, die bestehenden Kellerräume als Grundfläche für Partys auszubauen oder für Feierlichkeiten zu nutzen. Auch der Einbau einer Sauna ist denkbar.

Grundsätzlich ist jede Anlage eines Kellers mit Mehrkosten verbunden, beim Verkauf der Immobilie wird durch ihn jedoch der Wiederverkaufswert gesteigert - eine Investition also, die sich durchaus bezahlt macht. Mögliche Alternativen zu einem Kellerbau ist die Nutzung eines Dachbodens oder Speichers, der jedoch oftmals lediglich als Stauraum zu gebrauchen ist. Auch kann ein zusätzlicher Anbau am Haus oder aber ein Abstellraum als Stauraum eingeplant werden, jedoch sind diese Räumlichkeiten häufig deutlich kleiner ist als ein entsprechender Keller und bieten somit kaum eine derartige Vielfalt an Nutzungsmöglichkeiten.

Den Nutzen abwägen

Grundsätzlich gilt: Es sollte vom Bauherren zuvor gut durchdacht werden, welchen Zweck ein Keller erfüllen soll. Geht es lediglich um Stauraum, sollte man sich Gedanken zu Alternativen machen. Wird jedoch mehr Wohnraum benötigt, ist der Kellerbau eine sinnvolle Investition.