Einfache Bastelanleitung für Lichterkette mit grinsenden Kürbisköpfen

happyhalloween1.jpg

Nur noch wenige Tage bis Halloween. Es wird höchste Zeit, sich auf die Ankunft der bösen Geister vorzubereiten. Unsere Lichterkette mit vielen gruselig grinsenden Kürbisköpfen vertreibt sie bestimmt. Alles was man dazu braucht ist eine Lichterkette, orangefarbenen Fotokarton, Kohlepapier, einen schwarzen Filzstift, einen Cutter, transparente Kunststoffhaken und etwas tesa Kreppband.

Zuerst wird die Vorlage (siehe Schablone) mit Kohlepapier auf orangefarbenen Fotokarton übertragen. Anschließend müssen die Kürbisse mit einem Cutter (Schere geht auch) auf einer schnittfesten Unterlage ausgeschnitten werden.

Stil, Konturen sowie Augen, Mund und Nase mit schwarzem Filzstift nachzeichnen, Augen und Mund knappkantig ausschneiden.

Zum Aufhängen den ausgeschnittenen und bemalten Kürbis entlang der gestrichelten Linien falten (siehe Schablone) und im runden Ausschnitt vorsichtig je ein Lämpchen der Lichterkette montieren.

Abschließend wird die Lichterkette mit transparenten Kunststoffhaken direkt auf dem Glas befestigt, die Haken sind jederzeit spurlos wieder ablösbar.

Tipp 1: Für kleinere Kinder die Konturen von Augen, Mund und Nase mit Bleistift vorzeichnen. Wer möchte, kann die Konturen auch mit einem Silberstift nachziehen. Praktisch: transparente Kunststoffhaken zum Befestigen der Lichterkette auf dem Glas.

Tipp 2: Vorlage, Kohlepapier und Fotokarton verrutschen beim Übertragen nicht, wenn man sie vorher mit tesa Kreppband fixiert.

happyhalloween3

"Mit freundlicher Unterstützung von TESA"