Handlicher Multischleifer für kleine Schleifarbeiten

Bosch-Primo.jpg

Handlich und kompakt kommt der Multischleifer PSM Primo von Bosch daher. Mit 600 Gramm ist er ein echtes Leichtgewicht und liegt dank des ergonomischen Griffes bequem in der Hand. Dank der Gummierung und den seitlichen Griffmulden hat man das kleine Kraftpaket stets unter Kontrolle. Denn mit 50 Watt steckt einiges an Leistung in dem gerade einmal 18 Zentimeter langen Gerät.

Damit eignet sich das Gerät besonders für kleinere Arbeiten. Ein auf dem Flohmarkt erstandenes Schnäppchen oder ein alter Beistelltisch aus Opas Kellerwerkstatt kann damit wieder auf Vordermann gebracht werden. Auch Shabby-Chic liegt nach wie vor im Trend. So kann man wie auf dem Foto Weinkisten zu einem Couchtisch umfunktionieren oder selbst ein neuen Bilderahmen mit etwas Farbe und Schleifarbeiten an den richtigen Stellen schnell so wirken lassen, als stamme er noch aus der Kaiserzeit. Besonders bei filigranen Objekten und Schnitzereien ist ein feinfühliges Arbeiten gefragt. Dafür ist der Bosch PSM Primo ausgelegt. Mit der besonders langen und flachen Spitze der Schleiffläche kommt man leicht in die Ecken. Weil die Ecken beim Schleifpapier besonders schnell verschleißen, kann dieses auf der dreieckigen Schleiffläche problemlos „weitergedreht“ werden, so dass man ein Schleifblatt sozusagen dreifach verwenden kann. Durch das Mikro-Klett haftet das Schleifpapier gut an der Schleifplatte, kann aber ebenso leicht gewechselt werden. Der beim Schleifen zwangsläufig entstehende Staub wird von dem Schleifer angesaugt und in der mitgelieferten Mikrofilterbox gesammelt.

Foto: www.bosch-do-it.de