Großformatige Platten im Außenbereich schadensfrei verlegen

tipp_gutjahr_platten1.jpg Großformatige Platten liegen bei der Gestaltung von Innenräumen längst im Trend. Auch bei der Balkon- und Terrassengestaltung werden Großformate immer beliebter. Denn dank des geringen Fugenanteils erzeugen sie einen großzügigen Gesamteindruck.

Im Außenbereich ist die konventionelle Verlegung von Großformaten problematisch. Die geforderte hohlraumfreie Verlegung ist kaum zu erreichen; Stauwasser in den Hohlräumen des Klebers führt aber nachweislich zu Schäden. Der geringere Fugenanteil bei Großformaten führt außerdem zu einem geringeren Spannungsausgleich und einem verlangsamten Abtrocknen der Konstruktion.

Eine schnelle Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung der Konstruktion ist daher für die sichere Verlegung großformatiger Beläge zwingend. Als führender Hersteller von Verlegesystemen für Balkone und Terrassen empfiehlt Gutjahr hierfür drei Verlege-Varianten:

1. AquaDrain® EK für die feste Verlegung auf Drain-/Einkornmörtel

1.
AquaDrain® DE
Drainabschluss-
profil mit
Balkonrinne
2.
Abdichtung
3.
AquaDrain® EK
kapillarbrechende
Flächendrainage
4.
Drain- oder
Einkornmörtel
5.
großformatiger
Keramik- oder
Natursteinbelag
6.
AquaDrain®
Drainrost
tipp_gutjahr_platten02.jpg
AquaDrain® EK ist eine kapillarbrechende Flächendrainage mit einem speziellen Gittergewebe für die ungebremste Entwässerung von Belägen auf Drain-/Einkornmörtel. Dadurch werden Schäden durch Staufeuchte in der Konstruktion wirksam vermieden.

2. AquaDrain® T+ für die lose Verlegung

1.
AquaDrain® DE
Drainabschluss-
profil mit
Balkonrinne
2.
Abdichtung
3.
AquaDrain® T+
kapillarpassive
Flächendrainage
4.
Ausgleichsschicht
aus Kies/Splitt
5.
Großformatiger Belag
6.
AquaDrain® Drainrost
tipp_gutjahr_platten01.jpg
Lose Beläge werden in einer mind. 15 mm dünnen Kies-/Splittschicht auf der kapillarpassiven Flächendrainage AquaDrain® T+ verlegt. Sie stelzt den Belag vollständig auf und sorgt mit einem drainfähigen Hohlraum von 95% für eine schnelle Entwässerung der Konstruktion.

3. TerraMaxx® für die punktuelle Fixierung von Belägen auf AquaDrain® T+

1.
Watec® Fin RA
Randabschlussprofil
mit Balkonrinne
2.
Abdichtung
3.
AquaDrain® T+
Flächendrainage
4.
TerraMaxx®
Drainabschlussprofil
5.
punktweise
Verklebung mit
TerraMaxx®
Fixiermasse
6.
Großformatiger
Belag
7.
AquaDrain®
Drainrost
tipp_gutjahr_platten03.jpg
Beim TerraMaxx® Verfahren werden die Beläge punktweise auf der AquaDrain® T+ Flächendrainage fixiert. Wasserspeichernde Mörtelschichten entfallen. Sickerwasser wird schnell über die Drainkanäle des Systems abgeführt.