Gluckern in der Abwasserleitung

Harald E.: "Nachdem vor 2 Wochen unsere Strasse aufgerissen wurde, um eine Reparatur an einem Wasserrohr durchzuführen, haben wir hier Probleme mit der Toilette. Die ersten Tage kam noch braunes Wasser aus der Zuleitung, was sich aber gegeben hat. Nun stellen wir fest, daß die Toilette sehr schlecht abläuft, und auch vermehrt "blubbert", als ob Luft in der Abwasserleitung ist. Dieses Blubbern hören wir auch, wenn wir längere Zeit kein Abwasser ablaufen lassen (z.B. nachts). Jedoch leben wir in einem Mehrfamilienhaus, so daß nicht auszuschließen ist, dass jemand anderes Wasser abgelassen hat. Handelsüblicher Abflussreiniger brachte keine Verbesserung. Habt Ihr eine Idee, woran das liegen könnte?"

Ihr Problem kann mehrere Ursachen haben. Einmal kann die Abwasserleitung fast verstopft sein. Dann sammelt sich das Wasser am Engpass und läuft gluckernd ab. Dann kann die Leitung auch schlecht verlegt worden sein, so dass sich im unteren Teil dauernd Abwasser befindet. Und schließlich kann die Strangentlüftung unzureichend sein. Es kann auch so sein - was wir vermuten - daß die Leitung fast verstopft und gleichzeitig nicht oder nicht ausreichend entlüftet ist. Dann "zieht" sich die Leitung Luft aus den Geruchsverschlüssen in der Wanne oder in der Dusche und wenn dann jemand "Wasser frei" drückt, dann kommt es dank Engpass und Luft-Wasser-Gemisch zum Blubbern oder Gluckern. Prüfen Sie also bitte zunächst einmal, ob überhaupt eine Entlüftung existiert (Pflicht!) und ob diese noch funktioniert. Wenn dabei alles in Ordnung ist, sollten Sie den Installateur "mit der Spindel" kommen lassen, der die wahrscheinliche Verstopfung beseitigt.