Glassteine auf Trockenwand mauern?

Frage von Thomas L.: Hallo, habe das Problem, dass wir im Wohnzimmer eine ca. 150 cm hohe Trennwand haben, hinter der eine Treppe nach unten geht. Nun möchte ich diese Wand höher ziehen, so dass meine Tochter von der Couch nicht auf die Wand klettern und eventuell über diese Wand nach unten fallen kann. Die Wand ist aus Metallständerwerk und mit Fermacell oder Rigips verkleidet, habe überlegt, vielleicht mit Glasbausteinen so ca. 3 Reihen oder Kunststoffplatten die Wand höher zu ziehen. Aber wie sieht das mit dem Gewicht der Glasbausteine aus? Wird das halten, wenn man sie auf die Leichtbauwand aufmauert? Wer hat denn da eine Idee? Mit Fermacell oder Rigips würde ich es nicht gerne machen, sollte schon was sich Abhebendes sein. Vielen Dank im voraus

Antwort von Daniel: Das geht definitiv nicht. Sie können nur die alten Profile entfernen und neue, höhere und neue, entsprechend hohe Gipskartonplatten einbauen. Sie können natürlich auch eine Wand aus Porenbetonsteinen aufmauern (man sagt dazu: kleben). Wie Sie diese Wand gestalten, darüber finden hier hier im baumarkt.de Hinweise oder Heimwerkeranleitungen. Man kann Wände heute sehr schön gestalten. Glassteine gibt es auch in farbigen Varianten. Aber hier muss erst einmal ein Fachmann ran und prüfen, ob das überhaupt statisch möglich ist. Die Steine haben ein großes Gewicht und das Mauern geht auch in Eigenleistung, aber man muss dabei auch Bewehrungen einbauen, damit die Wand hält und nicht umfällt, wenn ein LKW am Haus vorbei fährt. Es geht in diesem Fall  nich t  ohne Architekt/Statiker.