Gipsfaserplatten mit luftreinigendem Wirkkomplex

rigips-wirkkomplex1.jpgHaben Sie oft das Bedürfnis nach frischer Luft? Kein Wunder! Schließlich verbringen Menschen bis zu 80% ihrer Zeit in geschlossenen Räumen. Ein gutes Raumklima ist also von besonderer Bedeutung für unser Wohlbefinden. Doch dieses ist nicht immer so unbelastet und schadstofffrei, wie wir vielleicht denken. Im Gegenteil. Nicht selten liegt sprichwörtlich etwas in der Luft, das Ihr Wohlbefinden beeinträchtigen kann.

Dabei handelt es sich um alltägliche Luftverunreinigungen, die sowohl in Arbeits- als auch in Wohnräumen auftreten können. Diese unsichtbaren Schadstoffe, wie das in hohen Konzentrationen als krebserzeugend geltende Formaldehyd und andere flüchtige organische Verbindungen (sog. VOC — volatile organic compounds), mindern das Wohlbefinden und können bei einer Dauerbelastung zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.

Viele dieser Stoffe begegnen uns nahezu täglich und fast überall. Denn diese können durch Möbel, Teppiche, Bodenbeläge und andere Einrichtungsgegenstände sowie durch Bauprodukte (z.B. Spanplatten, imprägnierte Holzwerkstoffe, Farben und Lacke) abgegeben werden. Auch Pflanzenschutzmittel können entsprechende Stoffe in die Raumluft abgeben.

Schadstoffe raus, Sauerstoff rein — Rigips Activ’Air macht es möglich!

Mit der Rigips 1-Mann-Platte Activ’ Air schaffen Sie nachweislich gesündere Raumluft, denn diese neuartige Gipsplatte ist mit einem besonderen Wirkkomplex ausgestattet, der hochwirksam gegenüber VOC’s ist, aber auch das Spektrum anderer Wohngifte mit erfasst. Er ist hochwirksam im Hinblick auf das Aufnehmen und Umwandeln der Schadstoffe in inaktive Substanzen. Damit wird ein nachhaltiger Schadstoffabbau ohne Gefahr der Re-Emission gewährleistet.

rigips-wirkkomplex2.jpg

Verlauf der Formaldehydkonzentration in der Raumluft bei Kontakt mit Rigips Activ’Air
(Ausgangskonzentration 1 mg/m³ Raumluft)

Nachgewiesene Wirkung

Das unabhängige ECO-Institut in Köln hat die Leistungsfähigkeit der luftreinigenden Wirkung der Rigips 1-Mann-Platte Activ’ Air und damit die Abbaufähigkeit von Schadstoffen in der Raumluft getestet.

Anhand von zwölf verschiedenen Schadstoffen und ihres Abbaus innerhalb eines Zeitraumes von 72 Std. wurde geprüft, wie effektiv die Rigips 1-Mann-Platte Activ’ Air diese aus der Luft entfernt. Die Abnahme der Schadstoffkonzentration in der Raumluft ist exemplarisch anhand der Abbaukurve des besonders schädlichen Formaldehyd dargestellt.

Die Wirkungsweise bei anderen Schadstoffen entnehmen Sie der unten stehenden Tabelle.

Schadstoff enthalten z.B. in Prozentualer Abbau
in der Raumluft*
Methanal (Formaldehyd) Holzwerkstoffen (Spanplatten) 100 %
Ethanal Farben 95 %
Propenal Zigaretten 100 %
Propanal Kunststoffen 9935 %
2-Butenal Zigarettenrauch 100 %
Isobutenal Harzen 98,1 %
2-Butanon Kraftstoffen 90,2%
Butanal Weichmachern 98,2 %
2-Pentenal Ölen 100 %
Pentanal Vulkanisierungsbeschleunigern 100 %
2-Hexenal Aromatisierungsmitteln 100 %
Hexanal Linoleum, Farben, Lacken 99,6 %

*Ergebnis Test des ECO-Instituts nach 72 Stunden


So funktioniert‘s

Die Rigips 1-Mann-Platte Activ’Air ist mit einem besonderen organischen, mineralischen Wirkstoff ausgestattet. Er zeigt sich hochwirksam im Hinblick auf das Aufnehmen und Umwandeln der Schadstoffe in unschädliche inaktive Verbindungen. Damit wird ein nachhaltiger Schadstoffabbau ohne Gefahr der Re-Emmission gewährleistet. Der im Umwandlungsprozess freigesetzte Sauerstoff wird wieder in die Raumluft abgegeben, während die schädlichen Substanzen in der Platte verbleiben.

Wie lange wirkt Rigips Activ’Air?
Forschungs- und Entwicklungslabore ermittelten in Simulationen eine Wirkungsdauer von über 50 Jahren. Erst nach diesem Zeitraum wird die Wirksamkeit nachlassen. Die aufgenommenen Schadstoffmoleküle bleiben auch danach in Form von unschädlichen Verbindungen im Gips gebunden.

Schränken Oberflächenbeläge die Wirkung ein?

Die Rigips 1-Mann-Platte Activ’ Air ist übrigens uneingeschränkt wirksam, wenn bei der Oberfächenbearbeitung diffusionsoffene Materialien wie Dispersionsfarben oder Tapeten eingesetzt werden. Lacke oder ähnlich luftundurchlässige Materialien hingegen heben die raumluftreinigende Wirkung auf.

Wie viel Rigips Activ’Air wird benötigt?
Mit einer einfachen Formel können Sie selbst berechen, wieviel Quadratmeter Fläche eines Raumes Sie mit Rigips 1-Mann-Platte Activ’ Air beplanken müssen um den gewünschten raumluftreinigenden Effekt zu erzielen.

Nähere Informationen zu diesem Konzept finden Interessenten unter www.rigips-heimwerker.de.