Gartengestaltung leicht gemacht

Den eigenen Garten möchte mit großer Wahrscheinlichkeit jeder ganz nach seinen persönlichen Bedürfnissen gestalten.

Neben den Beeten, Wegen, der Terrasse und dem eventuellen Gartenteich sind es vor allem die großen und kleinen Pflanzen, Büsche und Bäume, die für einen schönen optisch ansprechenden Garten verantwortlich sind. Die Möglichkeiten der Gestaltung sind wirklich breit gefächert, denn je nach persönlichen Vorlieben ist es möglich, die genannten Grünpflanzen und Sträucher einzeln oder in Gruppen anzupflanzen.

Neben den ebenerdigen Beeten können Hochbeete einen schönen Blickfang darstellen, sie werden sehr gern mit Kräutern bepflanzt. Aber Achtung, nicht alle vertragen sich auch untereinander, immer muss ausreichend Platz vorhanden sein.

Licht ist ein wichtiges Gestaltungselement

Ein weiteres wichtiges Gestaltungselement im Garten und auf dem Grundstück ist das Licht bzw. am Tage die Leuchten. Wer bisher dachte, dass deren einzige Aufgabe darin bestehe, für ausreichend Licht zu sorgen, der irrt.

Nein, die Leuchten von heute sind auch am Tag wichtig für den Gesamteindruck des Grundstücks, einfach irgendeine Lichtquelle aufzustellen oder zu montieren ist heute eher die Ausnahme. Nein, es gilt jene Leuchten auszuwählen, die zum Garten und zu den eigenen Bedürfnissen passen.

Sie sollen am Tag optisch ansprechend aussehen, am Abend für eine romantische Beleuchtung sorgen und bei Bedarf den Garten in helles Licht tauchen. Es gibt einige Stellen und Plätze im Garten oder auf dem Grundstück, die müssen aus Sicherheitsgründen unbedingt ausreichend beleuchtet sein, hier zu zählen Stufen und Treppen, der Gartenteich bzw. der Pool sowie ein ungesicherter Abhang. Realisieren kann ein Grundstücksbesitzer dies problemlos mithilfe von Solarleuchten.

Den Garten auch an Regentagen nutzen

In der Regel wird der Garten nur an sonnigen Tagen wirklich genutzt, bei all der Mühe, die in seiner Pflege steckt, ist dies wirklich sehr traurig. Abhilfe kann ein wasserdichter Pavillon schaffen, dieser eignet sich für den Einsatz auf der Terrasse, einem großen Balkon oder direkt auf der Rasenfläche.

Ein Pavillon für den eigenen Garten sollte in Farbe und Größe passend zum Grundstück ausgewählt werden, dies gilt vor allem dann, wenn er ständig im Garten stehen soll. Wird er lediglich ab und an als praktische Party-Location genutzt, dann darf er getrost etwas größer ausfallen, denn man weiß ja nie, wie viele Gäste vorbei schauen.