Fußbodenheizung wird nicht mehr richtig warm

Bernd: "Habe im Badezimmer eine Fußbodenheizung installiert, die am Wasserkreislauf der Heizungsanlage liegt. Wir haben vor einigen Wochen im 1. OG zwei neue Heizkörper installiert. Die Anlage wieder aufgefüllt und seit dem funktioniert die Fußbodenheizung nicht mehr richtig. Die Fußbodenheizung hat 2 automatische Entlüftungsventile. In der Heizungsanlage (Wasserkreislauf) ist immer nocht Luft. Frage: Wie lange brauchen autom. Entlüftungen bei größeren Luftmengen diese abzuführen? Kann das so lange dauern? Habe schon versucht durch Abdrehen aller Heizkörper den Durchfluss nur auf die Fußbodenheizung zu begrenzen um die überflüssige Luft herauszubekommen, dann wurde die Fußbodenheizung wieder warm, jedoch nur wenn man das Thermostat voll aufdrehte. Kann mir jemand einen Tip geben ?"

Antwort von Birgit: "Erst einmal die Fußbodenheizungsschläuche kräftig direkt durchspülen, denn es sind wahrscheinlich Luftsäcke in den Bodenleitungen vorhanden und die Luft findet nicht den Weg zu den Entlüftern. Die Umlaufpumpe ist vielleicht zu schwach dazu. Mit dem Druck des Wassers wird die Luft praktisch herausgerückt und die Anlage ist schnell entlüftet. Bei Heizkörpern ist das Entlüften leichter, da die Luft ja Raum hat, um sich zu sammeln."