Fußbodenheizung und Laminat

Norma H.: Ich möchte im Wohnbereich Laminat auf der Fußbodenheizung verlegen. Über der Heizung ist Estrich und ein Grundierung. Muss ich eine Folie unter die Dämmplatten legen? Auf was muss ich beim Dämmplatten- und beim Laminatkauf achten? Muss die Heizung beim Verlegen an sein? Wenn ja, auf welcher Temperatur?

Antwort des Baumarkt-Teams: Liebe Norma,
die 0,2 mm PE Dampfbremse ist eine wichtige Grundlage bei der Verlegung auf der Warmwasser-Fußbodenheizung. Außerdem sollte eine Trittschalldämmung mit geringen Wärmedurchlasswiderstand gewählt werden. Der gesamte Aufbau sollte 0,17 K/W nicht überschreiten. Erfahrungsgemäß liegt der Wärmedurchlasswiderstand bei fachgerechter Ausführung, Dampfbremse / 2 mm Schaumfolie Trittschall / 8 mm Laminatboden, bei 0,11 K/W. Folgende Hinweise bitte besonders beachten:

Untergrund: Der Untergrund muss fest, eben und trocken sein (verlegereif nach DIN 18356). Feuchtegehalt neuer Untergründe mit CM-Feuchtemessgerät prüfen (durch Estrichleger). Wird der Feuchtegehalt bei Zementestrich von 2,0 CM%, bei Anhydritestrich und Anhydrit-Fließestrich von 0,3 CM% überschritten, Boden nicht verlegen.

Warmwasser-Fußbodenheizung: Der Estrich muss fachgerecht hergestellt und immer trocken sein. Dafür ist grundsätzlich vor der Verlegung der 0,2 mm dicken PE-Folie ein ordnungsgemäßes Auf- und Abheizprotokoll auf Grundlage der DIN 4725 bei neuen als auch bei alten Estrichen zu erstellen. Die Vorlauftemperatur ist beim Aufheizen täglich um ca. 5°C zu erhöhen. Dann wird 7 Tage lang bei 45°C geheizt und danach die Temperaturwieder um täglich ca. 5°C gesenkt. Jetzt bleibt die Heizung weitere 7 Tage abgeschaltet. Es erfolgt ein erneutes Aufheizen in 4 Tagen auf 45°C und ein Absenken der Temperatur bis 25°C. Die Oberflächentemperatur soll 18°C und die relative Luftfeuchte zwischen 50-60% betragen. Nach der Verlegung soll die Temperatur 4-5 Tage gehalten werden. Nun kann zu den Heizperioden die Fußbodenheizung eingeschaltet werden. Eine Verlegung auf Elektro - Fußbodenheizung wird nicht empfohlen.