Fußbodenarbeiten professionell durchführen

Sie wollen im Wohnzimmer Parkett legen? Einen alten Kellerraum zum Büro umfunktionieren? Die alte Dielung mit einem neuen Teppich gestalten? Nur der Untergrund in Ihrem Haus ist alt und uneben? Kein Problem, mit unseren Tipps schaffen Sie ebene Böden, die sich hervorragend für die Verlegung neuer Bodenmaterialien eignen.

Während diejenigen, die in einen Neubau ziehen, normalerweise belagreife Estriche vorfinden, haben diejenigen, die in einem Altbau den Fußboden renovieren möchten oft die unterschiedlichsten Schwierigkeiten zu überwinden: Die Böden bestehen dort oft aus schadhaftem Beton bzw. Estrich, aus alten Fliesen, PVC oder Holzdielen.

Wie man unter solchen Bedingungen trotzdem zu einem perfekten, attraktiven Fußboden kommt, das erläutern unsere Anwendungsbeispiele:
Ein paar Tipps vorab
Fachbegriffe kurz erklärt
Estrich oder Beton egalisieren
Fließestrich auf Holzdielen für Teppichbodenverlegung
Fußboden-Höhenunterschiede ausgleichen
Betontreppe sanieren
Boden- und Wandausbrüche reparieren
(mit freundlicher Unterstützung der quick-mix-Gruppe)