Fugenkratzer aus Metall selbst zurechtsägen

Fugenkratzer gibt es natürlich im Handel zu kaufen. Die haben in etwa die Form eines Bumerangs und eine Art Messerschneide. Das Herauskratzen von Dreck zwischen den Terrassenplatten gelingt damit nur bedingt. Vor allem aber: Man muss in die Knie gehen. Mit unserem "selbstgesägten" Fugenkratzer brauchen Sie das nicht mehr. Verfahren Sie bitte so:
 
fugenkratzer01.jpg Kaufen Sie im Handel eine sogenannte Schuffel, also ein Gerät zum Unkrautjäten. Preis incl. langem Stiel um die 10 €. Kleben Sie auf dem Metallblatt ein "V" hinterher haben wollen.
 
fugenkratzer02.jpg Greifen Sie zu einer guten Eisensäge und sägen Sie nun das Metallblatt entlang der V-Linie ab. Wenn Sie wenig geübt sind im Umgang mit Metallsägen, dann spannen Sie die den Metallstiel in jedem Fall in einen Schraubstock.
 
fugenkratzer03.jpg Nun schleifen Sie die herausgesägte Spitze schön zurecht. Und das Ergebnis sieht aus, als wenn Sie den Fugenkratzer frisch ab Fabrik gekauft hätten. Vergessen Sie übrigens nicht, eine Schutzbrille aufzusetzen!