Für Kinder: Sitzbank und Stuhl im Elefantendesign

Kleine Kinder lieben Elefanten, die unerreichbar groß und stark erscheinen - nun können sie sogar darauf sitzen. Mit unserer Bauanleitung lassen sich Sitzbank und Stuhl im Elefantendesign ganz einfach nachbauen. Als besonderes Highlight kann die Sitzbank gleichzeitig als Truhe verwendet werden. Die beiden Sitzgelegenheiten passen wunderbar zu dem Kindertisch mit Elefanten als Füße, den wir vorgestellt haben. Alle drei Teile stammen von der gleichen Userin, die das Elefanten-Trio für ihre Kinder getischlert und uns die Fotos zur Verfügung gestellt hat.

elefanten-stuhl-01.jpg
elefanten-bank-01.jpg


Sowohl die Sitzbank als auch der Stuhl sind auch für nichtgeübte Heimwerker zum Nachbau geeignet. Beim Übertragen der Elefantenform auf das Holz und dem Aussägen danach ist allerdings etwas kreatives und handwerkliches Geschick gefragt. Der Zusammenbau der wenigen Einzelteile sollte aber kein Problem mehr darstellen. Als Holz wurde Fichte mit einer Stärke von 1,8 cm verwendet. Für die Stuhlbeine können Latten mit einer anderen Stärke verwendet werden, z.B. 5x2 cm.

Bauanleitung Sitzbank mit Truhe im Elefantendesign

Das Rückenteil wird aus einer 63 x 60 cm großen Platte gesägt. Dazu müssen die Formen der Elefanten mittels der Rasterzeichnung auf die Platte übertragen werden. Durch die Rasterzeichnung lässt sich die Größe der Rückenlehne zudem individuell verändern. Dazu einfach die einzelnen Raster vergrößern oder verkleinern.

elefanten-bank-g
elefanten-bank-02.jpg

Sind die äußeren Formen der Elefanten übertragen, müssen diese mit der Stichsäge ausgesägt werden. Danach können die Konturen der Elefanten wie Ohren, Augen oder Beine mit dem Dremel oder einer anderen Fräsmaschine eingefräst werden.

Zur Herstellung der Truhe müssen noch die beiden Seitenteile, die Frontseite, der Innenboden und die Sitzfläche mit Leiste zugeschnitten werden. Die beiden Seitenteile bekommen mittig am unteren Ende jeweils einen Ausschnitt von 9 cm Breite und 6 cm Höhe. Bei der Frontseite ist wie beim Rückenteil der Ausschnitt 33 cm breit und 6 cm hoch.

Damit es etwas natürlicher aussieht, haben wir rundum alle Kanten und Ecken leicht angeschliffen bzw. gebrochen.

elefanten-bank-04.jpg
elefantekiste-zeichnung_g

Sind alle Teile zugeschnitten und die Kanten angeschliffen, können diese nun lasiert werden. Unsere Userin hat dafür einen Palisander-Farbton genommen. Nach dem ersten Anstrich wurde die Lasurtrockung abgewartet, dann angeschliffen und ein zweites Mal lasiert. Wer möchte, kann die Bank aber auch in jedem anderen Farbton beizen, lasieren oder lackieren.

Hat die Bank ihre Wunschfarbe erhalten, kann mit dem Zusammenbau begonnen werden. Zunächst wird der Boden mit den beiden Seitenteilen und der Front verdübelt und verleimt. Der Boden beginnt direkt oberhalb der Aussparungen. Der so entstandene Korpus kann danach an der Rückenlehne befestigt werden. Dazu müssen sowohl Löcher in die Rückwand als auch in die Schnittkanten des Korpus gebohrt werden. Es muss sorgfältig gearbeitet werden, damit beim Verdübeln und Verleimen alles passt.

Sind Korpus und Rückenlehne miteinander fest verbunden, muss nur noch die Sitzfläche montiert werden. Dazu wird zunächst eine 63 cm lange und 5 cm breite Leiste an die Rückwand "direkt über den Korpus" gedübelt. Die 63 cm lange und 25 cm breiteSitzfläche wird anschließend mit zwei Scharnieren an die Leiste geschraubt. Sie bildet somit gleichzeitig den Deckel für die Truhe.

Materialliste Sitzbank

1x RückenlehneFichte63 x 60 x 1,8 cm
1x SitzflächeFichte63 x 25 x 1,8 cm
1x InnenbodenFichte56 x 25 x 1,8 cm
2x SeitenflächenFichte25 x 25 x 1,8 cm
1x VorderfrontFichte60 x 25 x 1,8 cm
1x LeisteFichte63 x5x2 cm
2x Scharnier
Holzdübel, Holzleim, Lasur

Bauanleitung Kinderstuhl im Elefantendesign

Wie bei der Bank, so muss auch beim Stuhl zunächst der Umriss des Elefanten auf die Rückenlehne übertragen werden. Die Rückenlehne besteht aus einem 30 x 60 cm großen Brett.

elefanten-stuhl-g
elefanten-stuhl-01.jpg
elefantensitz-zeichnung_g

Neben der Rücklehne werden noch eine Sitzfläche von 30 x 30 cm, zwei Stuhlbeine von 25 cm und drei Leisten zum Stabilisieren des Stuhls benötigt. Die Querleiste vorne am Stuhl sollte etwa 22 cm lang, die beiden seitlichen Leisten sollten etwa 23 cm lang sein. Die Länge der Leisten hängt von der Stärke und Breite der Stuhlbeine und auch davon ab, an welcher Stelle die Stuhlbeine an der Sitzfläche befestigt werden.

Sind alle Teile zugeschnitten, werden wieder wie bei der Sitzbank die Kanten gebrochen bzw. angeschliffen. Danach wird der Stuhl lackiert, lasiert oder gebeizt.

Abschließend kann der Kinderstuhl zusammengedübelt und geleimt werden. Die Sitzfläche wird in etwa 27 cm Höhe mit drei Dübeln angebracht. Danach können die Stuhlbeine mit der Querleiste verdübelt werden. Die beiden Seitenleisten werden zunächst mit der Rückenlehne verbunden. Anschließend erfolgt der Anschluss an die Stuhlbeine. Pro Anschluss sollten zwei Dübel verwendet werden.

Materialliste Kinderstuhl

1x RückenlehneFichte30 x 60 x 1,8 cm
1x SitzflächeFichte30 x 30 x 1,8 cm
2x StuhlbeineFichte25 x5x2 cm
2x SeitenleistenFichte23 x5x2 cm
Holzdübel, Holzleim, Lasur

Fotos: Antje Ruscher Text und Zeichnungen: pw-Internet