Flügelschrauben - Wichtige kleine Helfer

Die Flügelschraube bzw. Flügelmutter ist ein Standardelement im Bereich des Maschinenbaus und dient vorwiegend als Halteelement, Klemmelement oder zur Befestigung von einzelnen Bauteilen. Sie zeichnet sich in erster Linie durch ihre einfache Handhabung aus, da sie in der Regel nur mit den Fingern bedient werden kann und schnelle, manuelle Verstellungen erlaubt. Im Maschinenbau kommt die Flügelschraube - auch Flügelgriff genannt - vorwiegend bei der Verbindung von Einzelteilen innerhalb von Baugruppen, Maschinen oder Aggregaten zum Einsatz und ist dort ein unersetzbares Befestigungsmittel. Welche Eigenschaften die Flügelschrauben so besonders machen, welche Arten es gibt und worauf beim Kauf zu achten ist, erfahren Sie hier.

Flügelschrauben - Merkmale, Anwendung und Nutzen der kleinen Helfer

Flügelschrauben besitzen am Kopf der Schraube - im Gegensatz zu herkömmlichen Schraubenarten - keine Ansatzstelle für ein Werkzeug, sondern zwei angebrachte Flügel, die in der Regel eine T-Form aufweisen und auch als Flügelgriff bezeichnet werden. Je nach Anwendungsgebiet ist der Griff dabei wahlweise aus Edelstahl oder aus Kunststoff gefertigt und mit einem Metallgewinde versehen. Analog zur Schraubenvariante gibt es die Flügelbauweise auch für Muttern, die entsprechend auf ein passendes Gewinde geschraubt werden können. Der Vorteil des Flügelgriffs liegt eindeutig in der einfachen Handhabung, die es erlaubt, die Schrauben und Muttern schnell und ohne Werkzeugeinsatz zu verstellen. Der Griff ist so konzipiert, dass er mit Zeigefinger und Daumen bedient werden kann. Selbst wenn eine Flügelschraube sich durch zu starkes Anziehen oder Ähnliches festgesetzt hat und die Kraft nicht zum lösen ausreicht, kann mit einer einfachen Kombizange das entsprechende Kraftmoment erzeugt werden, um die Schraube zu lösen. Flügelschrauben sind in einer Vielzahl von Größen erhältlich und dienen mit Innen- oder Außengewinde als manuelles Halteelement im Außen- oder Innenbereich. Im Maschinenbau kommt der Flügelgriff überall dort zum Einsatz, wo manuelle Verstellungen nötig sind.

Qualitätsmerkmale von Flügelschrauben, Flügelmuttern und Co.

Aufgrund der vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten gibt es zahlreiche Schraubenserien mit Flügelgriff auf dem Markt, die alle eine unterschiedliche Qualität aufweisen. Eine qualitative Flügelschraube ist vor allem durch eine gute Ergonomie gekennzeichnet, sodass die Bedienung leicht fällt, keine Verletzungen auftreten und die Kraftübertragung optimal gewährleistet werden kann. Des Weiteren ist auch die Qualität der verwendeten Werkstoffe von großer Bedeutung. So sollten die Bauteile - insbesondere bei Außenanwendung - resistent gegen Korrosion sein und eine hohe Stabilität besitzen. Darüber hinaus ist bei Flügelschrauben und Flügelmuttern auch das Gewicht und die Größe ausschlaggebend. So können beispielsweise Exemplare mit überdimensionierten Flügelgriffen - insbesondere an Engstellen mit wenig Platz - zu Problemen mit anderen Bauteilen führen oder die Bedienung kompliziert machen.

Qualitätsschrauben und Zubehör sind zu finden auf kippwerk.de.