Fliesen werden fleckig beim Duschen

Jörg: "Ich habe mir vom Fachmann eine Dusche einbauen lassen. Ehemaliger Bodenraum, Trockenbau, Fliesen, Streichisolierung, alles soweit in Ordnung. Jedesmal nach dem Duschen sind in der Dusche einige Fliesen im Fugenbereich hinter der Glasur farblich verändert und fleckig. Die Flecken verschwinden nach ein paar Stunden. Scheinbar läuft Wasser durch die Fuge. Ist das ein schwerer Mangel? Können die Fugen noch abgedichtet werden oder hilft da nur der Abriss? Sorgen macht mir der Gipskarton (mit Streichisolierung) hinter den Fugen."

Antwort von Klaus: "Nach der Beschreibung könnten eigentlich nur die Fliesen nicht ganz in Ordnung sein, dagegen spricht aber die Verlegung durch einen Fachmann, der sollte eine fehlerhafte Glasur eigentlich erkennen. Die beste Lösung wäre, nachdem es ja anscheinend nur wenige sind, die fehlerhaften Fliesen auszutauschen, dass wäre fachlich richtig und eine Lösung für immer. Alle anderen Versuche werden nur Ärger, aber kein optisch schönes Ergebniss liefern und alles unter Umständen vermurksen. Man sollte nochmal mit dem Ausführer reden, ihm das zeigen und einen Tausch besprechen. Mit dem richtigen Werkzeug ist das schnell und ziemlich sauber zu erledigen. Das wäre mein Rat, besser wird es von alleine nicht. Nachträgliches Abdichten mit irgendwelchen Mittelchen würde ich bei einer neuen Dusche nicht machen. Ich glaube allerdings nicht, dass das Wasser bis auf den Grund geht, aber das lässt sich nicht auf Dauer sicher ausschliessen."