Fliesen sind nur so gut, wie ihre Sonderstücke

sond01.jpg

Es reicht nicht aus, sich nur vom Dekor einer Fliese beeindrucken zu lassen. Natürlich genügen für die einfache Verfliesung des Fußbodens normale Standardfliesen. Wollen Sie allerdings Ihre Dusche, Dampfbad oder Badewanne verfliesen, sollten Sie zusätzlich auf "Sonderstücke" zurückgreifen. Diese Sonderstücke erhalten Sie in jedem Fliesenfachhandel. Sonderstücke sind beispielsweise Schenkelplatten, Eckstücke, Sockelleisten oder auch die bekannten Bordüren und Listel. Sinn und Zweck dieser speziell abgerundeten oder geformten Sonderstücke ist es u. a., Sie vor Verletzungen durch hervorstehende spitze Fliesenstücke zu schützen und die Fliesen auch in Ecken und Kanten anzupassen, um so einen fließenden Übergang zu erzielen. Ganz abgesehen davon sieht eine Verfliesung mit Sonderstücken auch wesentlich wirkungsvoller aus, als eine mit zurechtgeschnittenen Restfliesen. Wie und wo solche Sonderstücke eingebaut werden, zeigen wir anhand dieser verfliesten Sitzbank.


Die Sonderstücke im Porträt

sond01.gif sond02.gif sond03.gif sond04.gif sond05.gif

Schenkel

Schenkel
mit Nocken

Stufenplatte

Eckstufe

Setzecke

sond06.gif sond07.gif sond08.gif sond09.gif sond10.gif

Setzstufe

Stufensockel
links/rechts

Sockelleiste

Kehlsockel

Kehlsockel
Innengehrung

sond11.gif sond12.gif sond13.gif sond14.gif sond15.gif

Kehlsockel
Außengehrunge

Treppenstufe

Bordüre

Eckstück einer
Bordüre

Schenkel
mit Wulst

sond16.gif sond17.gif sond26.gif sond19.gif sond20.gif

Dreieck als
Einleger
oder Bordüre

Standard-
einleger

Geprägte
Fliese

Endlosbordüre

Stufe mit
Natursteinwulst

sond21.gif sond22.gif sond23.gif    

Eckstufe mit
Natursteinwulst

Innenecke

Außenecke