Fliesen im Bad, worauf ist zu achten?

Josef S.: Ich renoviere gerade mein altes Bad. Bei der Gelegenheit möchte ich die Duschwanne fliesen. Worauf muss ich besonders achten?

Antwort des Baumarkt-Teams: Lieber Jupp,
beim Verfliesen Deines Bades solltest Du auf zwei Dinge achten: Verwende einmal nur Fliesen / Bodenplatten ab Bewertungsgruppe R9 (oder höher, z.B. R 10). Das sind Fliesen, die auch bei Feuchtigkeit eine gewisse Trittsicherheit geben. Leider entscheiden Heimwerker oft nach Optik - und wundern sich dann, daß sie auf einem wunderschön glasierten Fliesenboden der Länge nach hinschlagen, wenn sie aus der Dusche oder der Wanne klettern. Denn auch die berühmten rutschsicheren Badematten sind erstens nicht immer rutschsicher und zweitens liegen sie oft nicht genau da, wo man hintritt.

Außerdem muss der Untergrund (Estrich) so ausgestattet werden, daß bei einer möglichen Undichtigkeit der Fugen (vor allem im Randbereich) kein Wasser durchsickert. Dazu gibt es verschiedene Materialien. Wenn Du Dich einmal in unserer Rubrik "Hersteller/Produkte" umsiehst und dort die Verzeichnisse "Dämmen und Dichten" und "Fliesen" aufrufst, erhälst Du eine Menge Informationen.