Feuchtraumpaneele für's Bad

Wolfgang R.: Wir haben im Bad eine Dachschräge, die wir mit Holz verkleiden möchten. Wer hat damit Erfahrung und was ist besonders zu beachten?

Antwort von Alexander B.: Feuchtraumpaneele sind schon geeignet, aber das Problem sind nicht die Paneele, sondern das, was hinter den Paneelen ist (oder nicht ist, beispielsweise Luft). Feuchte in Form von Dampfnebel kriecht auch hinter Feuchtraumpaneele und kann dort Schimmelnester bilden, die man erst einmal gar nicht sieht. Das alles ist also ein Belüftungsproblem. Wenn das Bad gut belüftet wird, also der Wasserdampf nach außen geleitet wird, hast du gute Chancen, dass sich nichts Schlimmes tut. Die Paneele kommen ja auf eine Lattenkonstruktion - diese darf nicht mit Dämmung zugestopft werden, Luft muss zirkulieren können. Es muss also auch seitlich eine 1-cm-Fuge freigelassen werden.