Fertighäuser- nach Gebrauch weniger wert?

Rolf W.: "Gibt es eine Tabelle, aus der man ablesen kann, was ein gebrauchtes Fertighaus nach 10 oder 20 Jahren wert ist? Stimmt es, daß gebrauchte Fertighäuser weniger wert sind, als Massivhäuser?"

Antwort des Baumarkt-Teams: "Also, eine solche Tabelle gibt es nicht. Wer sollte diese auch aufstellen bei 400 - zum Teil kleinen und wenig bekannten - Herstellern und über 10.000 Hausvarianten? Der Fachbereich Architektur der FH Lüneburg hat aber nach einer Befragung von 50 Bausachverständigen so etwas wie eine Tendenz herausgefunden. Dabei kam heraus, daß der "als Ausgangswert zur Schätzung des Verkehrswertes dienende Sachwert" von Wohngebäuden für neue (bis etwa 10 Jahre alte) Gebäude aus Holz-Fertigbauweise und Mauerwerksbauweise sich nicht oder nur geringfügig unterschiedet, während sich bei älteren Häusern Sachwertunterschiede von 37 % ergeben können.

Lieber Rolf, das sind sehr theoretische Abhandlungen. Wie immer kommt es darauf an, wie ein Gebäude gepflegt worden ist.

    Merke:
      Ein Weib von 30 Jahren,
      gilt durchaus als steiler Zahn.
      Ist sie auch noch erfahren,
      zieht das die Männer an.

      Das gilt nicht für ein Häuschen,
      wenn am Bau gepfuscht.
      Auch wenn ein junges Mäuschen
      durch die Wohnung huscht.