Federkissen wieder aufplustern

Federkissen von Zeit zu Zeit in den Wäschetrockner stecken. Danach sind sie dann wieder richtig schön aufgeplustert und wunderbar weich und Sie werden schlafen wie ein Baby.

Eine Alternative dazu ist, dass man die Naht des Kissens so weit auftrennt, das ein Föhn gerade soeben hinein passt. Die Naht mit der Hand gut abdichten, den Föhn auf die kühlste Stufe stellen und blasen lassen. Am Ende die Naht wieder zunähen.