Einfach Maß nehmen: Laser-Entfernungsmesser für die Hosentasche

laser-entfernungsmesser.jpg

Einschalten, fertig, los: Für Heimwerker, die auf einfache Weise Längen und Entfernungen messen wollen, gibt es künftig den Laser-Entfernungsmesser PLR 15 von Bosch. Mit Hilfe des 10 x 3,6 Zentimeter kleinen Geräts lassen sich Distanzen bis 15 Meter auf drei Millimeter genau in Sekundenschnelle ermitteln — zum Beispiel, um zu prüfen, ob das neue Sofa, mit dem man liebäugelt, tatsächlich zwischen Wand und Balkontür passt. Auch bei einem Umzug sind Räume mit dem PLR 15 wesentlich schneller und präziser als mit einem Zollstock ausgemessen. Darüber hinaus lässt sich der handliche Helfer dank seiner geringen Abmessungen und seines Gewichts von nur 80 Gramm selbst in Jacken- oder Hosentaschen überall hin mitnehmen.

Selbsterklärende Funktionsweise à la Quigo

Mit dem PLR 15 bringt Bosch neben dem bewährten Kreuzlinienlaser Quigo ein weiteres Gerät auf den Markt, das besonders einfach zu bedienen und daher auch für Einsteiger geeignet ist. Der PLR 15 bietet wie der Quigo eine selbsterklärende Funktionsweise: Es gibt nur einen Schalter, der bewegt werden kann. Schiebt man diesen nach hinten, startet man damit automatisch die Längenmessung. Das Gerät zeigt kontinuierlich die aktuelle Entfernung zwischen der Referenzkante des Geräts und der Fläche an, auf die der ausgesendete Laserstrahl trifft. Will man zum Beispiel die Länge einer Wand ausmessen, hält man den PLR 15 einfach an die angrenzende Wand, zielt auf die gegenüberliegende Wand, und die Länge wird sofort angezeigt. Schiebt man den Schalter nach der Messung in die Ausgangsposition zurück, ist der Laser-Entfernungsmesser ausgeschaltet. Neu ist der rote Knopf, der nach Einschalten des Geräts sichtbar wird. Drückt man diesen, bleibt der aktuelle Messwert gespeichert und man kann die gemessene Strecke bequem im beleuchteten Display ablesen.

Präzise Mess-Ergebnisse dank Laser-Technik

Laser-Entfernungsmesser bieten gegenüber Ultraschall-Entfernungsmessern, die im Heimwerker-Bereich oft angeboten werden, zwei wesentliche Vorteile: Sie sind genauer und zuverlässiger. Das liegt an der unterschiedlichen Funktionsweise der eingesetzten Techniken:

  • Bei der Ultraschall-Technik werden Schallwellen ausgesendet. Die Wellen sind sehr breit gestreut, können auf mehrere Objekte treffen, abgelenkt werden, und zeigen daher eher ungenaue Ergebnisse an.

  • Bei der Laser-Technik werden in einem gerichteten Strahl Laserimpulse auf das anvisierte Mess-Ziel ausgesendet. Auf diese Weise arbeitet das Gerät punktgenau und liefert zuverlässige, präzise Ergebnisse.

Bosch macht die Laser-Technik mit dem PLR 15 nun für Jedermann nutzbar. Das Gerät zählt zur Serie leicht bedienbarer, selbsterklärender Messwerkzeuge, die besonders für Einsteiger und Menschen mit wenig Erfahrung beim Heimwerken geeignet ist. Die Serie soll kontinuierlich ausgebaut werden.

Der Laser-Entfernungsmesser PLR 15 ist seit Oktober 2013 zum empfohlenen Verkaufspreis von 59,99 Euro einschließlich Mehrwertsteuer im Handel erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind zwei 1,5V AAA-Batterien.

Mehr Informationen unter www.bosch-do-it.de