Eine Wohnung preisgünstig und dennoch gemütlich einrichten

quelle_malern_tapezieren.jpg

Vor allem junge Leute, die soeben ihre Ausbildung beendet haben und noch keinen hohen Verdienst nachweisen können, stehen nicht selten vor dem Problem, ihre eigenen vier Wände preisgünstig und trotzdem gemütlich einzurichten. Zwar gibt es in den zahlreichen Möbelhäusern komplette Wohnungs­einrichtungen und Küchen fix und fertig zu kaufen, doch haben diese auch ihren Preis. Mit ein bisschen handwerklichem Geschick und dem nötigen Rohmaterial lässt sich jedoch eine Vielzahl von Wohnideen ohne großen finanziellen Aufwand und dem individuellen Geschmack entsprechend selbst realisieren.

Rund ums Malern und Tapezieren

Mit der Anmietung einer Wohnung wird diese in den wenigsten Fällen in Bezug auf Farben und Tapeten den eigenen Vorstellungen entsprechen, es sei denn, die Wohnung wurde zuvor komplett saniert. Andernfalls kann man mit der richtigen Tapete, den passenden Farben und weiteren Accessoires das gewünschte Ambiente schaffen. Neben der klassischen Raufasertapete steht eine Vielzahl von Farben und Mustern zur Auswahl, einschließlich abwaschbarer Tapeten für Bad und Küche. Viele Räume gewinnen an Behaglichkeit durch den Einsatz von Deckenplatten, die es in Holzdekor oder weiß, mit oder ohne Ornamente, zu kaufen gibt und deren Montage durch einfaches Ankleben erfolgt. Türen lassen sich mit selbstklebenden Türtapeten, die in zahlreichen Motiven verfügbar sind, individuell gestalten.

Preiswerte Möbel aus dem Internet

Die Einrichtung einer eigenen Wohnung beginnt bereits bei der Auswahl der richtigen Möbel. Das Angebot ist dermaßen groß, dass die Auswahl oft schwerfällt. Im Internet kann man aber preiswerte Möbel bei Quelle bestellen. Egal, ob man eine Anbauwand fürs Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, eine Küche oder ein Arbeitszimmer benötigt — das Angebot ist vielfältig, sodass für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei sein dürfte. Man kann die gewünschten Artikel in aller Ruhe aussuchen und online bestellen, die Lieferung erfolgt dann frei Haus.

Möbel aus dem Versandhandel werden in der Regel in zerlegtem Zustand angeliefert. Auf Wunsch kann die Montage durch den Kundendienst erfolgen, was jedoch meistens zusätzliche Kosten verursacht. Wer über etwas technisches Verständnis verfügt, kann die Möbel auch in eigener Regie aufbauen, da eine leicht verständliche Aufbauanleitung und teilweise sogar das notwendige Werkzeug, wie Inbusschlüssel, mitgeliefert werden. Der Wasser- und Abwasseranschluss von Wasch- und Spülmaschinen kann ebenfalls in Eigenleistung erfolgen, das Gleiche gilt auch für die Installation von Lampen und Leuchten. Dagegen dürfen Elektrogroßgeräte wie Herde und Backöfen jedoch nur von einem ausgebildeten Elektriker angeschlossen werden.

Die Wohnung richtig dekorieren

Mit dem Aufstellen der Möbel ist es aber meistens noch nicht getan, denn es fehlt noch die passende Dekoration. Gardinen und Vorhänge gibt es bereits auf die jeweiligen Fenstermaße zugeschnitten zu kaufen, sodass deren Anbringung mit wenigen Handgriffen erledigt ist. Selbstverständlich sind auf Bestellung auch Sonderwünsche bezüglich der Größe und des Designs möglich. Kahle Wände lassen sich mit Bildern oder Wandtattoos ohne große Mühe individuell gestalten, wobei allerdings nicht übertrieben werden sollte. Ein paar Blumen im Fenster oder eine "grüne Ecke", ein kleiner Zimmerbrunnen, ein Windspiel, ein Kerzenständer oder auch eine der Jahreszeit entsprechende Dekoration schaffen ohne großen finanziellen Aufwand eine gemütliche Atmosphäre.

Foto: Flickr.com BY-SA © Hotel Domspitzen Köln