Durch spezielles Sicherheitsglas trotzen Dachfenster jedem Wetterextrem

velux-sicherheitsfenster.jpg

Herbst 2013: Sturm „Christian“ verwüstet weite Teile Norddeutschlands; Pfingsten 2014 fegt „Ela“ über Nordrhein-Westfalen hinweg und fällt allein in Düsseldorf 17.000 Bäume — die Auswirkungen des Klimawandels und seiner Wetterextreme sind auch bei uns zunehmend spürbar, und laut eines Berichts des UN-Weltklimarats muss auch zukünftig häufiger mit starken Unwettern, Stürmen, Orkanen und Hagel gerechnet werden. Dachfenster sind aufgrund ihrer Position am Haus den Witterungsbedingungen in besonderem Maße ausgesetzt, doch es lässt sich vorsorgen.

Egal ob es draußen stürmt und schneit oder hagelt — eine widerstandsfähige Fensterverglasung aus speziell gehärtetem und hitzebehandeltem Einscheiben-Sicherheitsglas außen und Verbundsicherheitsglas innen sorgt dafür, dass Velux Dachfenster selbst tennisballgroßen Hagelkörnern standhalten. Das bestätigen umfangreiche Tests vor der Markteinführung in unternehmenseigenen Versuchslaboren, wie einem Windkanal, und Qualitätskontrollen im Feldversuch. Eine Hitzebehandlung macht die äußere Scheibenoberfläche deutlich robuster als es normale Glasscheiben in der Regel sind. Im direkten Vergleich erweisen sie sich meist sogar als härter als ein Dachziegel. Alle Varianten sind nach DIN EN 12150 für erhöhten Hagelschutz außen immer mit gehärtetem Einscheiben-Sicherheitsglas ausgerüstet. Dies mindert, sollte es doch einmal zu einer Beschädigung oder einem Bruch kommen, die mögliche Verletzungsgefahr, da die Oberfläche des Sicherheitsglases in viele kleine Teile ohne scharfe Kanten zerfallen würde. Für die Innenscheibe wird bei 5-Star, Energy-Star oder Schallschutz-Fenstern edelmetallbeschichtetes Floatglas oder Verbundsicherheitsglas verwendet, deren Glasscheiben mittels einer zähelastischen, widerstandsfähigen Folie miteinander verbunden und besonders durchbruchhemmend sind. Bei einer Verletzung bleiben die Glassplitter dann an der Folie haften. Mit den dreifachverglasten Energy-Star-Scheiben sind Eigenheimbesitzer doppelt auf der sicheren Seite, denn diese Variante ist sowohl auf der Außen- als auch auf der Zwischenscheibe mit dem gehärteten Einscheiben-Sicherheitsglas ausgestattet. Wer ein noch sichereres Gefühl haben will, installiert zusätzlich einen Rollladen außen vor dem Fenster.

Foto(s): www.velux.de