Dielenboden reparieren, weil teilweise eingerissen

Jutta H.: "Möchte schadhafte Dielen (sind gerissen) ausbessern.Muß ich den ganzen Boden aufmachen oder kann ich die Dielen einzeln einflicken?"

Heinrich L.: "Wenn Dielen reißen, wie Du sagst, dann ist der Wohnraum viel zu trocken. Das Holz verliert seine Restfeuchte, die Parkett/Dielen jedoch behalten müssen. Mit "Einflicken" kommst Du also zu keiner guten Lösung, weil weitere Dielen reißen werden. Außerdem ist fraglich, wie sich die neuen Dielen mit einem möglicherweise anderen Feuchtegehalt verhalten werden. Optisch wird man es sowieso sehen. Grundsätzlich müßte man auch erst einmal wissen, wie die Dielen befestigt sind - und auf was? Bitte diese Frage beantworten! Ein paar Fragen "zurück" muss jemand Räume entfeuchten - und Du wirst wahrscheinlich genau das Gegenteil machen müssen. Die Firma DeLonghi stellt auch Raumbefeuchter her, soweit ich das überblicke."

Mariano V.: "Sollte man sich vor Ort anschauen. Ferndiagnose ist immer schwer... Holz reißt mit der Zeit, das ist halt so. Dafür ist es Natur. Die Holzfeuchte bei einbaufähigen Holz liegt bei 20%, gehe mal davon aus, die hat dein Holz immer noch... Wenn die gerissenen Dielen zu entfernen sind (d.h. ohne Nut und Feder verlegt), dann kann man versuchen, sie auszutauschen. Lagere das neue Holz einfach 14 Tage in dem Raum, wo du es verlegst!! Somit nimmt es die Feuchte des Raumes an..."