Die Terrasse wieder frühjahrsfrisch machen

terrasse_bonern.jpg

Ein prüfender Blick auf die Terrasse verrät nach einem feuchten Winter häufig, dass Arbeit auf einen zukommt. Bevor man wieder gemütlich auf der Terrasse die Sonne genießen kann, gilt es Algen und Dreck zu entfernen und auch die Farben wieder aufzufrischen. Doch nicht nur die Holzterrasse sieht grau und stumpf aus. Der letzte Sommer und Winter sind auch an den Terrassenmöbel aus Holz und dem Gartenhaus nicht ganz spurlos vorbeigezogen. Die Holzpflege von Bona verhilft dem Holz im Garten wieder zu altem Glanz. Nun sind die gängigen Lasuren und Beizen nicht jedermanns Sache. Wer den natürlichen Look von Holz bevorzugt, wird mit dem Bona Holzentgrauer die Holzdielen im Handum­drehen wieder jenes frische Aussehen zurückgeben, das es hatte, als die Terrasse noch neu war. So wird auch das Barfußlaufen angenehmer. Denn Risse und spröde Oberflächen verschwinden.

Positiver Nebeneffekt der der Behandlung ist, dass das Holz auch die kommenden Monate vor der Witterung geschützt ist. Liegt die Terrasse an der Wetterseite des Hauses, empfiehlt sich eine zusätzliche Behandlung mit Holzterrassen-Öl. Es dringt tief in das Holz ein und schützt es vor UV-Strahlen und verhindert die Ansiedlung von Algen.

Foto: Epr/bona