So einfach gestaltest du eine auf alt gemachte Rumflasche als Deko-Objekt

flaschen-vase.jpg

Flasche leer? Dann ab in den Altglas-Container! Nicht so bei den Modellen, die im Online-Shop impressionen.de zum Verkauf angeboten werden: Hier landet gar nichts im Altglas, für „auf alt“ gemachtes Glas wird im Gegenteil auch noch Geld ausgegeben. Rund 40 bis 70 Euro kosten die Deko-Flaschen der Marke MARAVILLA, die aussehen, als hätte man sie aus einem untergegangenen Segelschiff geborgen.

Doch was macht man mit diesen Schätzchen? Rum darin abzufüllen ist sicherlich nicht die beste Idee, zumal es keine passenden Verschlüsse für die Buddeln gibt. Als Vasen sind sie jedoch gut zu gebrauchen, die bauchigen Flaschen mit nostalgischem Aufdruck. Auf einer steht „La Maison de la Verre“, was übersetzt soviel heißt wie „Das Haus aus Glas“. Im Gegensatz zum Glashaus ist die Flasche aber nicht durchsichtig, sondern schillert in einem silbrigen Weiß.

Nun muss man keine 40 Euro ausgeben, um in den Genuss solch eines hübschen Deko-Objektes zu kommen. Einfach eine alte (und bereits geleerte) Flasche innen und außen säubern, mit Acryl- bzw. Metallicfarbe betupfen, trocknen lassen und mit Hilfe einer Schablone einen Schriftzug aufsprühen — fertig ist der Siegellack. Und weil niemand sonst auf der Welt genau diese Flasche besitzt, hat das Kunstwerk auch noch Unikatcharakter.

Foto(s): www.impressionen.de