Dachdämmung mit Hinterlüftung

Ingo K: Ich möchte meine Mansarde nachträglich dämmen. Wie mache ich das am Besten?

Antwort des Baumarkt-Teams: Lieber Ingo,
Dein Unterspannbahn ist doch sicherlich hinterlüftet — das heißt, der Anschluß zwischen Dachstuhl und Geschossdecke ist nicht hermetisch zugepolstert oder zugemauert. Folglich kannst Du die nicht diffusionsoffene Bahn eigentlich so belassen, wie sie ist. Sinnvoll erscheint uns, Du drückst zwischen die Sparren sog. Dämmkeile, die es auf Styropor-Basis oder Minerwoll-Basis gibt. Wenn Du eine Dicke von 8 cm. wählst, hast Du immer noch 4 cm. für die Hinterlüftung — das reicht. Zumal doch in Deinem Dach sicherlich sog. Dachentlüfter eingelassen sind, oder?