Vorteile von bodentiefen Glaselementen für barrierefreies Duschen

climaplussecurit-saint-gobain.jpg „Heute schon an morgen denken“ — das gilt für die finanzielle wie für die häusliche Altersvorsorge. Im Bad zum Beispiel laden ebenerdige Duschen mit bodentiefen Glaselementen zum barrierefreien Eintritt ein. Das wissen nicht nur ältere, sondern auch kranke Menschen und Kinder zu schätzen. Das Bad wirkt außerdem großzügiger und man fühlt sich nicht mehr so eingeengt. Für einen hohen Wohlfühlfaktor sorgen auch gläserne Wände aus Einscheiben-Sicherheitsglas, wie beispielsweise aus SECURIT. Das Glas hat eine vier- bis fünfmal höhere Biegefestigkeit als normales Glas, ist dadurch bruchsicherer und außerdem beständiger gegen rasche Temperatur­wechsel. Weiterer Vorteil von Ganzglasduschen: Die durchgängigen, fugenlosen Glaswände bieten dauerhafte Sicherheit vor Durchfeuchtungsschäden. „Walk-in-Duschen“ integrieren sich optimal in jedes Bad, egal ob sie als Eckdusche, vor einer Wand oder mitten im Bad installiert werden. Wer seiner Körperpflege lieber „uneinsichtig“ nachgeht, bestellt die Glaswände in Ornamentglas. Und auch Duschen in Farbe und von Design umgeben ist durch Glas möglich — getönt, mit Mustern oder als Gussglas.

Mehr Informationen unter www.climaplus-securit.com