Betondecke im Neubau verputzen

Maike: "Wir ziehen demnächst in unser neu gebautes Haus. Nun die Frage: Kann man die Betondecke ohne weiteres verputzen? Ich habe mehrfach gehört, dass der Putz sich wieder lösen kann. Muss man da irgendeine "Zwischenschicht" anbringen, die den Putz bindet?"

Antwort von Rainer: "Fast alle Hersteller bieten spezielle "Haftbrücken" oder sogenannte Betonkontaktmittel (z.B. "Betokontakt" der Firma Knauf") an. Diese sind kunststoffvergütet und haben einen Kornanteil (meist Quarzsand), der die Verbindung zwischen Beton und Putz ermöglicht. Betonkontaktmittel und Putz sollten aber immer vom selben Hersteller sein, die sind aufeinander abgestimmt und es gibt keine bösen Überraschungen."