Baukastenhaus - was ist das?

Robert S.: Baukastenhaus - was ist das? Und was ist ein Ausbauhaus und was ein schlüsselfertiges Haus? Sind die Begriffe gesetzlich geschützt?

Antwort des Baumarkt-Teams: Ein Baukastenhaus ist dasselbe wie ein "Selbstbauhaus" oder ein Bausatzhaus. Solche Anbieter haben wir übrigens auch in unserem Schwester-Dienst "fertighaus.de", siehe Rubrik "Haustypen". Bei einem Bausatzhaus können alle oder bestimmte Teile eines Hauses vom Hersteller bezogen und vom Bauherren in Eigenarbeit zu einem Haus zusammengesetzt werden. Das Zusammensetzen kann dabei durchaus wörtlich genommen werden, denn die meisten Systeme basieren auf einem Zusammensetzen von Mauersteinen oder Schalungselementen nach dem Prinzip Nut und Feder. Die Hausbegriffe sind übrigens nicht geschützt.

Das gilt auch für das Ausbauhaus und das schlüsselfertige Haus. Eine gute Definition der beiden Begriffe findest Du unter "fertighaus.de".