Bauanleitung: Schreibtisch passend für die Dachschräge tischlern

st01.jpg

Steildächer bieten vollwertigen Wohnraum, wenn man die Besonderheiten auch von der Inneneinrichtung her berücksichtigt. Wir schlagen Ihnen einen Schreibtisch mit zwei Regaleinheiten vor, der sich in die Dachschräge schmiegt. Wir sind für unser Beispiel von einer Drempelhöhe von 110 cm ausgegangen bei einer Dachschräge von 45°. Unsere Materialliste ist deshalb nur als Beispiel zu verstehen. Sie müssen die Maße nach Ihren örtlichen Gegebenheiten anpassen. Wenn Sie den Platz in einer Ecke mit einem maßgefertigten Schreibtisch optimal ausnutzen wollen, haben wir auch hierfür eine genaue Bauanleitung für Sie bereit gestellt. 

Der Schreibtisch besteht aus einer MDF-Platte, die auf zwei blaulackierten Regalen aus MDF-Platten aufliegt. Die an den Seiten recht schmale Platte ist in der Mitte halbrund vorgewölbt, damit die nötige Arbeitstiefe von ca. 80 cm erreicht wird. Rechts und links stehen Regale aus MDF-Platten auf dem Schreibtisch: Sie sind an ihrer Rückseite, der Neigung des Daches entsprechend, angeschrägt.

Damit die Schrägen genau übereinstimmen, nimmt man mit einer Schmiege (Winkelmaß mit beweglichem Schenkel) die Dachneigung ab und überträgt diese auf die Seitenteile der oberen Regale. Die oberen, wie die unteren Regale sind jeweils mit vier Holzdübeln mit der Schreibtischplatte verbunden.

Schreibtisch bauen

Die MDF-Platten lt. Materialliste zuschneiden lassen

st02_k.jpg
st03_k.jpg

Schreibtischplatte

Die Schreibtischplatte (8) anzeichnen und mit der Stichsäge den Bogen ausschneiden. Aus den Reststücken können Sie noch 2 Regalbretter (4) zurechtschneiden, dann müßten Sie jedoch die Materialliste berichtigen.

Regale

st04.jpg
st05.jpg
st06.jpg

Die Dachneigung mit der Schmiege abnehmen und auf die Seitenteile (1) der oberen Regale übertragen sowie auf das Regalbrett (3). Die Rückseite (2) am unteren Ende mit einer Fase (a) und am oberen Ende mit einer Fase ( 90 - a) versehen (Achtung: Gilt nur für dieses Beispiel, nicht für Ihre Situation vor Ort!)

Alle Regalteile anzeichnen (s. Detailzeichnungen A), seitlicher Abstand 3x die Dübelstärke (2.1 cm). Alle Platten schleifen, Kanten brechen und ölen. Die zu lackierenden Flächen vorher grundieren. 

Die einzelnen Regalmodule verleimen: Holzdübel mit Holzleim in den Löchern verleimen und die Regalteile zusammenstecken. Zum Abbinden des Leimes die Teile mit Zwingen verpressen. Wenn alle Regale fertig verleimt sind, die Schreibtischplatte zuerst mit den unteren Regalen verleimen, anschließend die oberen Regale mit der Ablageplatte (9) und dann mit der Schreibtischplatte verleimen.

Schubkästen

Fräsen Sie die Nut in die Schubkastenteile wie in der Detailzeichnung C angegeben. Schubkastenvorderteil und -rückteil dürfen nicht durchgefräst werden, da ansonsten die Nut von außen sichtbar ist. Alle Schubkastenteile anzeichnen und die Löcher bohren (Detailzeichnung B) Löcher für Griffmulden anzeichnen und bohren. 

Schubkastenseitenteile an den hinteren oberen Enden mit einer Fase für einen besseren Einschub versehen. Schubkastenboden an allen Kanten, oben und unten leicht anfasen, damit sie sich besser in die Nut einschieben lassen. Alle Innenseiten schleifen und lackieren. 

Die Seitenteile und das Hinterstück zusammenstecken, die Bodenplatte in die Nut schieben und mit das Schubkastenvorderteil aufstecken. Mit Zwingen zum Abbinden des Leimes verpressen. Schubkasten nach dem Abbinden von außen schleifen und lackieren.

st07.jpg
st09.jpg
st08.jpg

Materialliste Schreibtisch

Pos.AnzahlMaterialMasse in cm
1a2MDF40 x (100) x 1.9
1b2MDF40 x (100) x 1.9
22MDF28.2x (80) x 1.9
32MDF28.2x (30) x 1.9
48MDF28.2x 38.1x 1.9
52MDF28.2x (35) x 1.9
62MDF28.2x 78.1x 1.9
7a2MDF40 x 78.1x 1.9
7b2MDF40 x 78.1x 1.9
81MDF80 x 174 x 1.9
91MDF20 x 90 x 1.9
10a2MDF34 x 11 x 1.6
10b2MDF34 x 11 x 1.6
112Furniersperrholz25.8x 35 x 0.4
122MDF28 x 12.2x 1.6
132MDF28 x9x 1.6
14 BU-Holzdübeld = 8x 40 mm

Achtung: Pos. 4 und die Maße in den Klammern individuell auf Ihre Situation anpassen!