Bauanleitung Schlafsofa mit Schrank für die Dachschräge

dsofa01.jpg dsofa02.jpg

Das Geschoss unter einem sog. Steildach wird immer dann als Wohnraum entdeckt, wenn sich weiterer Nachwuchs ankündigt, wenn die Kinder größer geworden sind und ungestört sein wollen oder wenn ein Gästezimmer eingerichtet werden soll. Unsere Selbstbauanleitung betrifft ein Sofa, das ausgerollt zu einem grundsoliden Doppelbett wird und dem ein flotter Schrank beigegeben worden ist. Im Gegensatz zur handelsüblichen Klappcouch ist unser Modell "Maßarbeit". Denn es schmiegt sich an die Dachschräge, "als wenn es dafür gemacht ist". Ist es ja auch!
dsofa03.gif
dsofa08.gif
  • Zuschnitt von zwei Seiten in 30 mm MDF-Platte 160 x 90 x3 cm, die Schräge der Dachneigung und Trempelhöhe angepaßt.
  • Ober- und Unterstück und Böden mit den Seiten verschrauben.
  • Im Schrank rechts und links ein Ovalrohrlager anschrauben, als Haltepunkt für die Kleiderstange.
  • Schraubenlöcher von außen mit Spachtelmasse ausfüllen und verschleifen.
  • Schrank unter die Dachschräge schieben und die entstehenden Fugen mit Acrylat abdichten.
  • Schrank in Wandfarbe streichen.
  • Unter das Oberstück ein Lamellenrollo schrauben.

Zur Klappe:

  • Auf jeweils eine Leiste 600 x 60 x 20 mm mittig eine Leiste
    560 x 20 x 20 mm schrauben.
  • Die beiden verschraubten Leisten nebeneinander auf den Tisch legen, bei einem in die rechte untere Ecke, beim anderen in die linke untere Ecke ein Loch in 10 mm Durchmesser und 10 mm Tiefe bohren.
  • In die Klappe aus Fichte Leimholz an der Hirnholzseite unten rechts und links, jeweils ein Loch 10 mm Durchmesser und 30 mm Tief bohren.
  • In diese beiden Löcher, jeweils einen 10 x 40 mm Dübel einleimen.
  • Alle Holzoberflächen schleifen und mit Hartöl zweimal streichen.
  • Die Leisten mit den Löchern werden auf den überstehenden Dübel gesteckt und 50 cm von unten und einer 7° Neigung nach hinten zwischen Schrank und Wand geschraubt. Zwischen Schrank und Wand muss ein Abstand von 214 cm eingehalten werden. (Oder auch zwischen Schrank und Schrank).
dsofa06.gif

Bauanleitung Schlafsofa:



  • Die zwei Bettseiten (2) auf den Tisch legen und an allen vier Enden drei Löcher (5) im Abstand von 15 mm von der Kante, mit einem Durchmesser von 15 mm und einer Tiefe von 10 mm bohren.
  • Kopf und Fußteil (1) mit den Bettseiten (2) verschrauben (Schrauben 4x 60 mm (6)), anschließend in die 15 mm Löcher, Querholzdübel (7) einleimen und schleifen.
  • dsofa05.gif
  • In alle Ecken Dreiecke (3) einleimen zur späteren Befestigung der Rollen.
  • An die Bettseiten (2) werden Holzleisten (4) geschraubt zum späteren Auflager des Lattenrostes.
  • Alle Holzoberflächen werden geschliffen und zweimal mit Hartöl gestrichen.
  • Unter die Dreiecke (3) werden die Rollen geschraubt, hinten und vorne Starre mit Bremse.
Materialliste:

Anzahl Material Masse
Schrank
2 Stk. Seiten MDF-Platte 160 x 90 x3 cm
1 Stk. Oberstück MDF-Platte (oben schräg) 52 x 12 x3 cm
1 Stk. Unterstück MDF-Platte 52 x 12 x3 cm
2 Stk. Böden MDF-Platte 52 x 30 x2 cm
2 Stk. Ovalrohrlager  
1 Stk. Kleiderstange 51,2 cm lang
16 Stk. Schrauben 3,5x 60 mm
1 Stk. Spachtelmasse, Wandfarbe, Tube Acrylat
Klappe
2 Stk. Leisten Fichte 60 x6x2 cm
2 Stk. Leisten Fichte 56 x2x2 cm
2 Stk. Dübel Buche 10 x 40 cm
1 Stk. Klappe Fichte Leimholz 209,6x 60 x2 cm
1 Stk. Holzleim  
4 Stk. Schrauben 3,5x 30 mm
6 Stk. Schrauben 4x 70 mm
Bett
2 Stk. Bettseiten (2) Fichte Leimholz 206 x 20 x3 cm
2 Stk. Kopf und Fußteil (1) Fichte Leimholz 140 x 20 x3 cm
4 Stk. Ecken (3) Fichte Leimholz 150 x 150 x3 cm
2 Stk. Leisten (4) Fichte 200 x4x3 cm
12 Stk. Schrauben 4x 70 mm
12 Stk. Querholzdübel Ø 15 mm
1 Stk. Leim