Bauanleitung Regalboxen für Taschenbücher und mehr

regalbox01.gif

Taschenbücher heißen zwar Taschenbücher, weil sie in die Tasche passen. Doch was eine richtige Leseratte ist, der müßte schon riesige Taschen haben, wollte er alle immer bei sich haben. Da ist es besser, man tischlert sich Regalboxen. Da bleiben die Taschen leer und der Überblick erhalten. In unserem Beispiel werden 12 Regalboxen für 120 - 150 Taschenbücher beliebig angeordnet. Aber es bleibt natürlich Ihrer Fantasie und Ihrer Buchsammlung überlassen, wie viele Boxen Sie bauen möchten.....
 
Sie können die Regalboxen um Ihr Sofa herum anordnen, so dass die Bücher immer griffbereit sind. Sind Sie weniger pragmatisch veranlagt, bringen Sie die Regale pyramidenförmig an (bzw. stellen Sie die Pyramide auf den Kopf). letztendlich bleibt es jedoch jedem selbst überlassen, wie er die Regale im Raum verteilt. jeder hat seine eigenen Vorstellungen und das ist auch gut so.
 
regalbox02.gif
 
regalbox03.gif
 

Bauanleitung Regalbox



1. Schritt
Nehmen Sie die Rückwand der Box und fräsen rundum einen Falz von 7 mm Breite und 10 mm Tiefe an, so dass eine Feder von 7x5 mm stehen bleibt (s. Zeichnung). Reißen Sie dann bei den Seitenwänden sowie Deckel und Boden die entsprechende Nut an; 5 mm breit und 8 mm tief, um etwas Luft zu lassen. Beim Fräsen der Nut bitte darauf achten, nicht ganz bis zu den Außenkanten durchzufräsen, da diese Schlitze außen später sichtbar sind. Für die Aufhänger werden auf der Rückseite der Wand 2 Bohrungen mit Ø 20 mm, 10 mm tief vorgenommen. Die Aufhänger können dann gleich (schmaler Teil des "Schlüssellochs" nach oben) eingeleimt werden.
 
regalbox05.gif
 
2. Schritt
Für die Verbindung von Deckel und Boden mit den Seitenwänden werden pro Box außerdem 8 Dübel Ø6 mm verwendet. In Deckel und Boden werden jeweils 4 Bohrlöcher mit einer Tiefe von 10 mm vorbereitet. Die Seitenwände erhalten in den entsprechenden Positionen Bohrlöcher mit einer Tiefe von ca. 15 mm (je nach Dübellänge).
 
3. Schritt
Leimen Sie nun die Dübel in den Seitenwänden fest und lassen sie etwas antrocknen. Legen Sie Deckel, Boden und Rückwand so auf die Werkbank, dass Dübellöcher und Falz nach oben schauen. Geben Sie rundum auf dem Falz, in den Dübellöchern und auf den Hirnholzflächen Leim an und stecken alle 5 Elemente der Box zusammen. Achten Sie beim Zusammenstecken darauf, dass die Aufhänger der Rückwand in die korrekte Position am oberen Rand der Box zu liegen kommen. Setzen Sie 2 - 4 Schraubzwingen an, damit die Dübelverbindungen fest anziehen. Ausquellender Leim sollte mit einem feuchten Tuch gleich abgewischt werden.
 
regalbox04.gif
 
4. Schritt
Wenn der Leim gut angetrocknet ist, können die Schraubzwingen entfernt werden. Die Box wird sauber geschliffen, die Kanten leicht gebrochen. Zum Oberflächenschutz kann mit einem Tuch Holzöl aufgetragen werden.

Wer die Boxen bunt anmalen oder spritzen möchte, sollte als Plattenmaterial 15 mm starkes MDF verwenden.
 
Materialliste für 1 / 12 Boxen :
Anzahl Benennung Abmessungen Stärke Material
2 Stück / 24 Stück Buche Multiplex 250 x 140 mm 15 mm stark Seitenwände
2 Stück / 24 Stück Buche Multiplex 280 x 140 mm 15 mm stark Deckel und Boden
1 Stück / 12 Stück Buche Multiplex 264 x 264 mm 15 mm stark Rückwand
2 Stück / 24 Stück   Durchm. 20 mm 10 mm tief Aufhänger zum Einbohren