Bauanleitung Rankgitter aus Holz für die Fassade

anleitung-rankgitter01.jpg
Wer an seinem Haus, an seiner Garage oder an einem Anbau eine "nackte" Fläche von mindestens 2x2m hat, sollte sich überlegen, hier ein kräftiges Rankgitter anzubringen. Und natürlich sollte er sich auch überlegen, was an diesem Rankgitter bzw. Spalier hochwachsen soll. Kletterrosen sind nie verkehrt, Äpfel und Birnen können ebenfalls am Spalier gezogen werden. Die Baumschule hält da die richtigen Sorten bereit.

Wir beginnen mit dem Zuschnitt der 14 Leisten (40/20) aus Lärchenholz, denn dieses Holz hält Wind und Wetter stand. Weitere witterungsbeständige Gartenhölzer finden Sie in unserer Übersicht. Alle 14 Leisten erhalten die gleiche Nute, damit man sie anschließen über Kreuz zusammenstecken kann. Die Nuttiefe muss immer die Hälfte der Holzstärke betragen, also 20 mm tief werden.

anleitung-rankgitter02.gif
anleitung-rankgitter03
Wenn das Gitter zusammengesteckt ist, kann zusätzlich hinten noch eine Holzschraube (3,5x 30 mm) den Kreuzungspunkt zusammenhalten. Unser Montagetipp: Wachsen Sie die Nuten mit einem Kerzenstummel ein, sie gleiten dann leichter ineinander. Benutzen Sie dafür einen Gummihammer.

Um das Rankgitter "felsenfest" an die Wand zu bekommen, wird das Gitter an sechs Punkten von hinten mit einem 4 mm Holzbohrer vor- und durchgebohrt. Auf den Prozess des Vorbohrens sollten Sie auf keinen Fall verzichten! Nun wird nach- und durchgebohrt mit einem 10 mm Holzbohrer. Das Verankern des Rankgitters an der Wand kann nicht fest genug erfolgen, da nachwachsende Äste eine erhebliche "Sprengkraft" entwickeln können.

Wir raten deshalb entweder zu einer Befestigung mit selbstschneidenden Beton-Rahmenschrauben, die sich ohne Dübel von selbst in Beton- und Mauerwerk "einschneiden" (siehe Materialliste) oder zu einer Befestigung mittels eines TOX-Rahmendübels, was für den Heimwerker die einfachste Lösung darstellen dürfte. Dieser Rahmendübel wird nämlich heimwerkergerecht mit der passenden Schraube verkauft. Er wird durch die Latte und durch das Distanzstück gesteckt und dann ins Bohrloch gesteckt, wobei sich die Senkkopfschraube beim Anziehen im Holz´"versenkt".

Bevor Sie das Gitter an der Wand befestigen, sollten Sie das Holz mit einer Holzschutzlasur behandeln. Eine Übersicht über Holzbehandlungsmittel und Holzschutz von A bis Z haben wir Ihnen zusammengestellt.


Materialliste Rankgerüst

Maßangaben in mm
Stck.BenennungMaßeMaterial
14Leisten1540 x 40 x 20 mmLärche
6Distanzhülsen40 x 32 (bis 48 mm)ALU oder Messing
6Beton-Rahmenschrauben Typ Bierbach 506 8167,5x 162 mm 
oder
6TOX-Rahmendübel VLF S1,
die passende Schraube gehört hier zur Packungseinheit
8,0x 140 mm 
 Holzschrauben3,5x 30 mmMessing
Holzschutzlasur