Bauanleitung Puppenbett für Puppenmutters Liebling

puppenbett01.jpg Es ist kurz vor Weihnachten und alle Kinder warten auf den großen Tag, an dem es die Geschenke gibt. Wer jetzt noch kein Weihnachtsgeschenk hat, sollte sich also sputen. Was läge daher näher, als selbst zu Hammer und Säge zu greifen und ein Puppenbett für die Tochter oder Enkelin zu tischlern.

Was eine anständige Puppenmutter (oder ein anständiger Puppenvater) ist, der wünscht sich für seinen Liebling ein richtiges Bett, denn auch eine Puppe braucht ihren Schlaf. Selbst Teddy oder Spielzeugwikinger kommen nicht ohne ein gewisses Maß an Ruhe aus. Schließlich müssen sie so manche Schlacht über sich ergehen lassen. Deshalb sollten Sie die kindliche Phantasie unterstützen und das am besten mit einem selbstgetischlerten Puppenbett. Mit dem Bauplan von baumarkt.de ist das überhaupt kein Problem.


1. Schritt - Kopfteil, Fußteil und Seitenteile zeichnen


Für Kopfteil, Fußteil und Seitenteile sind zunächst Ihre zeichnerischen Fähigkeiten gefragt. Zur Schweifung der Kopfstücke muss eine Ellipse aus mehreren Kreisen konstruiert werden. Die Mittelpunkte der Kreise entnehmen Sie der Zeichnung. Die Form der Füße ergibt sich aus zwei gegenläufigen Kreisbögen. Auch bei den beiden Seitenteilen ergibt sich die Form der Abstufung aus zwei gegenläufigen Kreisbögen. Die Mittelpunkte der Kreise entnehmen Sie wiederum der entsprechenden Zeichnung.

puppenbett04.jpg


2. Schritt - Sägearbeiten


Nach den Zeichenarbeiten stehen nun die Sägearbeiten an. Stehenbleibende Ecken und Kanten bekommt man mit Feile und Schleifpapier glatt.

3. Schritt - Teile verleimen


Nun müssen die einzelnen Teile zusammengefügt werden. Da Leim alleine vielleicht nicht für die nötige Stabilität sorgt, sollten Sie zusätzlich kleine Nägelchen anbringen. Dabei dürfen Sie nicht vergessen, dass das Bett auch einen Boden besitzt. Diesen müssen Sie eventuell zuvor noch in der richtigen Größe zurechtsägen.
puppenbett02.jpg

4. Schritt - Anstrich für das Puppenbett


Jetzt bekommt das Puppenbett noch den nötigen Anstrich. Dabei sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Farbe für Kinderspielzeug geeignet ist. Eine Übersicht über Farben und Lacke finden Sie hier bei uns auf baumarkt.de. Natürlich ist Rosa auch nicht die richtige Farbe für einen Wikinger. Die Dauerschutz Holzfarbe von Bondex gibt es in 12 verschiedenen Farbtönen, die problemlos untereinander mischbar sind. Zudem ist die Farbe für Kinderspielzeug geeignet und beständig gegen Speichel und Schweiss.

puppenbett03.jpg

Materialliste für das Puppenbett

Nr. Anzahl Benennung Maße Werkstoff
1 1 Kopfteil 95 x 120 x8 mm Sperrholz
2 1 Fußteil 95 x 95 x8 mm Sperrholz
3 2 Seitenteil 35 x 185 x6 mm Sperrholz
4 1 Boden 83 x 185 x6 mm Sperrholz
Stiftnägel, Holzleim, Farbe, Lack