Bauanleitung: Podest für den Computer-Monitor

monitor01.jpgUnsere Userin Ellen Lambertz, beruflich den ganzen Tag am PC tätig, wies uns darauf hin, daß ihre erheblichen Beschwerden in der Halswirbelsäule erst nachließen, nachdem sie den Monitor 8 cm höher gestellt hatte. Sie schrieb uns: "Ich wurde leicht schwindelig, weil die Blutzufuhr ins Gehirn beeinträchtigt wurde. Ich blickte dauernd nach unten, weil der Monitor zu niedrig stand." Hier ist nun die für jedefrau/jedermann leicht nachvollziehbare Bauanleitung für einen Monitor-Untertisch. 

Sie brauchen eine beschichtete Spanplatte in der Farbe ihrer Wahl, Plattengröße in diesem Fall 40 x 60 cm, Umleimer, Bügeleisen, Ziehmesser, Schmirgelpapier, 16 Holzschrauben, 4 Möbelfüße.

monitor02.jpgDie benötigten Einzelteile

monitor04.jpgBügeln Sie zunächst den Umleimer auf die Kanten der Spanplatte.

monitor04.jpgÜberstehenden Umleimer mit einem Ziehmesser abtrennen.

monitor05.jpgKanten leicht abschmirgeln

monitor06.jpgFüße anschrauben, die Schraublöcher zuvor leicht anzeichnen und ankörnen


Bitte beachten:
Die verwendeten Möbelfüße waren 10 cm lang, die Spanplatte 12 mm stark. Also wurden die Möbelfüße um 3 cm gekappt, um auf die Höhe von 8 cm zu kommen. Das Kürzen der Metallfüße am besten mit dem Rohrschneider vornehmen (lassen) oder die Metallsäge präzise handhaben!