Bauanleitung für ein japanisches Bett Marke Futon

anleitung-japanbett01.jpg

Es gibt viele Menschen, die das asiatische Flair lieben. Warum dann nicht auch ein japanisches Bett? Es ist nicht nur schnell und einfach herzustellen, auch als Gästebett ist es leicht aufzubauen. Aber Achtung! Dieses Bett ist nur was für Leute, die gerne niedrig schlafen, da das Bett nur wenige Zentimeter über dem Boden liegt. Eine weitere schöne Alternative für Studenten und passionierte Gastgeber sind besonders platzsparende Stapelbetten zum einfachen Nachbau

anleitung-konsolen-japanbett
anleitung-konsolen-japanbett01
anleitung-konsolen-japanbett02

Beim Aufbau werden die einzelnen Teile nur ineinander gesteckt und der Lattenrost aufgelegt. Nach Gebrauch kann das Bett wieder auseinander genommen, der Lattenrost aufgerollt und die Teile Platz sparend gelagert werden.

Als erstes werden die vier Konsolen hergestellt, die als Bettfüße dienen. Dazu verwenden Sie vier Holzklötze mit den Maßen 65 mm x 65 mm x 220 mm. Diese erhalten mittels Fräse Aussparungen (Tiefe 125 mm, Breite 21 mm). Dadurch entstehen vier hochkant stehende quadratische Zapfen, von denen einer entfernt wird, so dass eine ebene Fläche entsteht, auf der später die Bettaußenlatten aufliegen können.

Haben Sie keine Fräse, kann man die Konsolen auch aus Einzelteilen zusammenbauen. Für eine Konsole werden dazu benötigt:

  • 3 Vierkanthölzer mit den Maßen 21 x 21 x 220 mm,
  • 2 Vierkanthölzer mit den Maßen 21 x 21 x 95 mm,
  • 2 Rechteckhölzer mit den Maßen 21 x 42 x 95 mm.

Diese werden zu einer Vierkantkonsole zusammengesetzt. Den genauen Aufbau der Konsolen kann man der Zeichnung entnehmen. Die einzelnen Teile werden mit Holzleim verbunden. Beim Zusammenbau der einzelnen Konsolen sollte man auf die Lage der einzelnen Stäbe achten. Zur Kontrolle kann man die Lage der Einzelteile der folgenden Zeichnung entnehmen.

Nun werden die Außenlatten des Bettrahmens zugeschnitten. Wir haben ein Bett für ein Matratzenmaß von 140 x 200 cm ausgesucht. Etwas Spielraum sorgt dafür, dass die Matratze später nicht im Bettkasten eingeklemmt wird, sondern sich frei bewegen kann. 

Möchten Sie ein anderes Maß haben, sollten Sie einfach die Außenmaße entsprechend verkürzen oder verlängern, so dass das Innenmaß immer der Matratzengröße entspricht.
Alle Latten erhalten beidseitig Ausfräsungen, die eine Breite von 21 mm haben, also der Lattenbreite entsprechen. Die Ausfräsung wird auf halbe Tiefe der Lattenhöhe gefräst. 

Jeweils eine Quer- und eine Längslatte werden ineinander und so in die Konsolen gesteckt, dass die längeren Stäbe der Konsole immer außen liegen und nicht auf der Innenseite des Bettes.




An den Längsseiten des Bettes werden von innen Leisten angebracht, auf denen später der Lattenrost aufliegt. Diese Leisten sind 28 mm breit, 21 mm dick und entsprechen dem Innenmaß des Bettkastens. Die Latte wird so angebracht, dass sie auf den Konsolen aufliegt. Entweder wird die Leiste von innen mit der Außenleiste verschraubt oder Sie nehmen Winkel und setzen diese unterhalb der Leiste am Bettrahmen an und befestigen so die Leisten mit dem Bettrahmen.
Nun werden noch die Lattenrostteile zugeschnitten. Diese bestehen aus 19 mm dicken Latten, die eine Breite von 145 mm und eine Länge von 1400 mm haben. Legen Sie die Latten in den Bettkasten und verteilen Sie diese gleichmäßig. Die Latten werden an zwei breiten Gurten befestigt, die an die Latten geschraubt werden. Damit die Gurte später nicht ausreißen, legen Sie unter die Schrauben Unterlegescheiben. Sind alle Lattenrostteile mit den Gurten verschraubt, drehen Sie den Lattenrost um. Anschließend kann das neue Bett mit umweltfreundlicher Farbe lasiert werden. In Naturfarben oder gerne auch farbig.
anleitung-japanbett02
anleitung-japanbett03
anleitung-japanbett04
anleitung-japanbett05

Materialliste Japanisches Bett Marke Futon

Nr.StückBenennungMaßeMaterial
14Konsolen65 x 65 x 220 mmMassivholz Kiefer, Fichte
alternativ
14Konsolen65 x 65 x 220 mmMassivholz Kiefer, Fichte
bestehend aus
 13Konsolenteil21 x 21 x 220 mmMassivholz Kiefer, Fichte
 22Konsolenteil21 x 21 x 95 mmMassivholz Kiefer, Fichte
 32Konsolenteil21 x 42 x 95 mmMassivholz Kiefer, Fichte
22Querlatte21 x 28 x 1600 mmMassivholz Kiefer, Fichte
31Längslatte21 x 28 x 2200 mmMassivholz Kiefer, Fichte
42Auflageleiste21 x 125 x 2010 mmMassivholz Kiefer, Fichte
512Lattenrostteile21 x 28 x 1400 mmMassivholz Kiefer, Fichte
62Gurt50 x 2010 mmGewebtes Band, Leinen oder Kunststoff
Holzdübel, Holzschrauben, Holzleim, Unterlegscheiben, Metallwinkel, Lack, Farbe