Bauanleitung für ein Briefständer bzw. Kartenständer

briefstaender.gif Briefe und Karten verschwinden häufig in den Untiefen eines vollbeladenen Schreibtischs. Nach Monaten tauchen sie ähnlich einer Gletscherleiche wieder unversehrt auf. Was bei Ötzi von den Wissenschaftlern mit Begeisterung aufgenommen wurde, wird beim Schreiber der Karte oder des Briefes keine Jubelstürme auslösen. Schließlich wollte er etwas von Ihnen. Es ist daher ratsam Karten und Briefe an einem Ort aufzubewahren, den man häufiger einmal zu besuchen gedenkt - ein Brief- und Kartenständer wäre hierfür ideal. Wir haben daher für alle Unordentliche eine ordentliche Anleitung verfasst.
1. Schritt
Reißen Sie die Umrisse für die Außenwände und die Innenwand an. Damit Sie die Qual der Wahl haben, können Sie zwischen verschiedenen Umrissen wählen. Manche Umrisse sind leicht zu sägen, für andere braucht man etwas mehr Geschick.
briefstaender2.gif
briefstaender3.gif
2. Schritt
Sägen Sie nun die Umrisse mit einer Stichsäge aus. Ecken und Kanten sollten Sie mit Schleifpapier glattschmirgeln.


3. Schritt
Nun werden Bodenplatte und Wände verbunden. Dabei ist auf eine gute Befestigung der aufrecht stehenden Wände besonderen Wert zu legen. Am besten geschieht dies durch Leimen und Schrauben. Abschließend werden die Füße unter die Bodenplatte geleimt.
briefstaender_neu.gif
4. Schritt
Damit der Brief- und Kartenständer auf Ihrem Schreibtisch ein noch besseres Bild abgibt, können Sie ihn beizen. Die Bondex Holzbeize gibt es in acht Farbtönen von Teak über Mahagoni bis Eiche rustikal. Damit die Farbe immer schön erhalten bleibt, wird sie mit Bondex Klarlack oder Bondex Holzwachs endbehandelt.

5. Schritt
Der Brief- und Kartenständer hat zwar vier Füße, doch laufen kann er deshalb noch lange nicht. Da er beim hin- und herschieben Kratzer auf dem Schreibtisch hinterlassen könnte, sollte er Filzpantoffeln angezogen bekommen. Solche Filzgleiter gibt es beispielsweise von tesa in unterschiedlichen Farben und Größen.
briefstaender_neu2.gif

Materialliste
Stck Benennung Maße Material
1 Bodenplatte 24 x 16 x 0,5 Furniersperrholz
2 Außenwände 14,5 (14) x 23 x 0,5 Furniersperrholz
2 Innenwand 19,5x 23 x 0,5 Furniersperrholz
4 Füße 4x4x 0,5 Furniersperrholz
Nägel oder Schrauben, Leim