Bauanleitung Ablageborde in verschiedenen Größen und Tiefen

ablageborde.jpg

Regale kann man immer gut gebrauchen, auch in einem Garten- bzw. Gerätehaus. Und wenn sie dann auch noch in unterschiedlicher Tiefe zur Verfügung stehen - noch besser. In unserer Bauanleitung haben wir auch daran gedacht. Der Bau der Ablageborde ist nicht schwierig, selbst ein nicht versierter Heimwerker wird sie ohne Schwierigkeiten selbst anfertigen können. Die Ablageborde bestehen aus zwei senkrechten Leisten, an denen Stützstreben befestigt werden, auf denen wiederum die Regalbretter liegen. Falls unsere Ablageborde für Ihr Gartenhaus zu groß oder zu klein sind, ändern Sie sie einfach in die für Sie erforderlichen Maße ab. Auch ein Arbeitstisch mit Eckregal und ein Geräteständer sorgen für Ordnung im Gartenhaus.

Ablageborde bauen

ablageborde1_vor.jpg

Schneiden Sie als erstes zwei Leisten auf die passende Länge zu. Aus einer Sperrholzplatte oder Resten von Leimholzplatten schneiden Sie sechs Stützstreben mit einer Breite und einer Höhe von 16 cm zu. 

Vier dieser Stützstreben verschrauben Sie mit den zwei fertig zugeschnittenen Leisten. Die Abstände entnehmen Sie bitte der Zeichnung. 

Erst dann verschrauben Sie die Leisten an der Wand mit einen Abstand von 80 cm. Im unteren Bereich haben wir noch ein Regal mit einer Tiefe von 30 cm und einer Breite von 80 cm zwischen die Leisten gesetzt, das von den restlichen zwei Stützstreben und zwei Leisten gehalten wird.

Schneiden Sie zwei Borde mit der Tiefe von 18 cm und einer Länge von 160 cm und ein Bord mit der Tiefe von 30 cm und der Länge von 80 cm zu. Die Ecken werden abgeschrägt, um die Verletzungsgefahr so gering wie möglich zu halten.

ablageborde2.gif

Bringen Sie in die beiden langen Regalbretter eine Nut ein, die der Breite der Leisten entspricht. Der Abstand der Nuten sollte dem Abstand der Leisten entsprechen. Zeichnen Sie mit einem Bleistift die Ausfräsungen vor, bohren in die Ecken ein Loch und sägen dann mit der Stichsäge entlang der vorgezeichneten Linien die Nut aus. Entfernen Sie die Reste mit einem Stechbeitel und entgraten Sie die Sägekanten.

ablageborde3.gif

Befestigen Sie nun die beiden langen Ablageborde auf den Stützstreben und verschrauben Sie die Borde mit nichtrostenden Holzschrauben.

Nehmen Sie nun die zwei restlichen Stützstreben und befestigen Sie diese plangleich an zwei kurzen Leisten (siehe Zeichnung). Über Leiste und Stützstreben wird eine Querleiste angebracht. Diese Dreieck bringen Sie nun zwischen den beiden langen Leisten an. Darauf setzen Sie nun das kleine Regalbrett und verschrauben dieses mit nichtrostenden Holzschrauben.

Materialliste Ablageborde:

Nr.StückBenennungMaßeMaterial
12senkrechte Leiste lang2 cm x5 cm x 160 cmKiefer, Fichte
26Stützstreben1,5 cm x 16 cm x 16 cmKiefer, Fichte
32Querleiste2 cm x5 cm x 30 cmKiefer, Fichte
41Regal2 cm x 30 cm x 80 cmLeimholz - Kiefer, Fichte
52Regal2 cm x 18 cm x 160 cmLeimholz - Kiefer, Fichte
62senkrechte Leiste kurz2 cm x5 cm x 30 cmKiefer, Fichte
nichtrostende Holzschrauben