Basteln zu Ostern: Osterschmuck als Hase, Küken oder Hahn

osterdeko.gif Jedes Jahr zu Ostern wird wieder der Osterschmuck hervorgeholt und die Wohnung festlich dekoriert.
Der Winter wird verabschiedet und die ersten Frühlingsgefühle werden wach. Ein paar lustige Figuren als Kantenhocker auf Türrahmen, Regal oder Schrankkante lassen die Vorfreude noch ein wenig steigen. Noch größer wird die Freude, wenn die Dekoration selbst angefertigt wird. Die lustigen Gesellen sind übrigens auch ein schönes Ostergeschenk, das nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt. Wir haben vier bzw. fünf Vorschläge für Sie vorbereitet, die hoffentlich Ihren Geschmack treffen. Alle Motive sind einfach und im Nu mit unserer Bastelanleitung herzustellen. Die Bemalungen sind nur Vorschläge und können ganz nach Ihren Vorstellungen ausgeführt werden. Eine Anleitung für Osterdeko mit Südseecharme finden Sie hier.
 

Bauanleitung österliche Kantenhocker



Sobald Sie auf ein Motiv doppelklicken erscheint eine Rasterzeichnung, von der Sie die Umrisse für die einzelnen Motive entnehmen können. Alle Motive werden aus 18 mm dicken Multiplexplatten gefertigt. Die Konturen der Einzelteile werden mit Hilfe der Rasterzeichnung auf die Holzplatte übertragen. Sollen die Figuren größer oder kleiner werden, verändern Sie einfach die Maße des Rasters. Die Motive werden mit der Stichsäge oder der Dekupiersäge ausgesägt. Bevor Sie die Linien auf die ausgesägten Teile übertragen, sollten alle Kanten und beidseitig die Oberflächen fein geschliffen und danach gesäubert werden.
 
osterdeko07.gif

Motiv 1: Hängender Hase



Der hängende Hase besteht aus vier einzelnen Holzteilen: dem Körper, dem Auflagearm und zwei einzelnen Möhren. Nach dem Übertragen der Konturen auf die Holzplatte werden die Teile ausgesägt und geschliffen. Der liegende Arm wird mittels Holzleim auf den Körper geleimt. Zusätzlich können Sie ihn von hinten mit einer kleinen Holzschraube befestigen. Der andere Arm erhält an der Hand eine kleine Bohrung, ebenso erhalten die Möhren im oberen Bereich eine Bohrung für die Befestigung. Nun können die Umrisse der Bekleidung und die der Möhren übertragen und mit Acrylfarbe ausgemalt werden. Nach dem Trocknen der Farbe werden die Teile mit einem matten Klarlack lackiert. Wenn der Lack getrocknet ist, werden noch die Möhren mittels einer Kordel oder eines Bandes an der durchbohrten Hand befestigt.

Stck. Benennung Maße Material
1 Körper ca. 105 mm x 210 mm x 18 mm Multiplexplatte Birke
1 Arm    
2 Möhren
Kordel, Holzleim, Acrylfarbe, Mattlack, Holzschrauben
osterdeko09.gif

Motiv 2: Küken



Das Küken besteht aus insgesamt neun verschieden Teilen. Körper, Arme und Füße werden aus 18 mm dickem Multiplexplatten gefertigt. Die Beine werden aus Rundholz mit einem Durchmesser von 2,5 cm in einer Dicke von 18 mm ausgesägt und in der Mitte geteilt. Der Schnabel und das Halsteil werden aus 6 mm dickem Sperrholz ausgesägt und auf den Körper mit Holzleim geklebt.
Die Arme werden ebenfalls mit Holzleim aufgeklebt und zusätzlich von hinten mit einer kleinen Holzschraube gesichert. Die Beine erhalten mittig eine kleine Bohrung und werden auf den Körper geleimt und ebenfalls von hinten mit einer kleine Holzschraube zusätzlich befestigt. Auch die Füße werden in der Mitte durchbohrt. Nun können der Körper und die Füße bemalt und lackiert werden. Nach dem Trocken wird in die Bohrung der Beine eine Kordel eingeklebt.
Das anderen Ende der Kordel wird in die Bohrung der Füße geklebt.
Stck. Benennung Maße Material
1 Körper ca. 85 mm x 140 mm x 18 mm Multiplexplatte Birke
2 Arme    
2 Beine
2 Füße
1 Schnabel ca. 20 mm x 50 mm x6 mm
Kordel, Holzleim, Acrylfarbe, Mattlack, Holzschrauben
osterdeko08.gif

Motiv 3: Hasenpaar



Das Hasenpaar besteht aus insgesamt 4 Einzelteilen: jeweils dem Körper und je einem Bein. Man kann das Paar natürlich auch so zusammensetzen, das sich die Füße berühren und ein komplettes Motiv entsteht. Wir haben das Hasenpaar als Einzelteile vorgesehen, damit man die Hasen auch mal getrennt aufstellen kann. Nachdem Sie die Konturen übertragen und ausgesägt haben, werden wie bei den anderen Teilen die Kanten und die Oberfläche geschliffen und gesäubert. Die Beine werden mit Holzleim auf den Körper geleimt und zusätzlich mit einer kleinen Holzschraube von hinten verschraubt. Die restlichen Linien werden übertragen und die Teile werden mit Acryl-
farbe ausgemalt und nach dem Trocknen mit mattem Klarlack lackiert.
Stck. Benennung Maße Material
2 Körper ca. 160 mm x 200 mm x 18 mm Multiplexplatte Birke
2 Arme    
Holzleim, Acrylfarbe, Mattlack, Holzschraube
osterdeko06.gif

Motiv 4: Winkender Hahn



Als letztes Motiv möchten wir den winkenden Hahn vorstellen.
Er wird ebenfalls aus einer 18 mm dicken Multiplexplatte gefertigt und besteht aus zwei Einzelteilen: dem Körper und dem Arm.
Nachdem die Teile, wie bei den anderen Motiven schon beschrieben, ausgesägt und geschliffen sind, wird der Arm mittels Holzleim auf den Körper geklebt und von hinten mit einer kleinen Holzschraube zusätzlich verschraubt. Danach kann der Körper mit Acrylfarbe bemalt und nach dem Trocknen der Farbe mit mattem Klarlack lackiert werden.
Stck. Benennung Maße Material
1 Körper ca. 120 mm x 130 mm x 18 mm Multiplexplatte Birke
1 Arm    
Holzleim, Acrylfarbe, Mattlack, Holzschraube